Bioethik im Diskurs - Tagung an der Evangelischen Akademie in Tutzing

Datum: 
24. November 2014 - 9:30 - 25. November 2014 - 15:15
Ort: 
Evangelische Akademie Tutzing

Die Biotechniken sind heute weiter als die sie begleitenden ethischen Debatten zu PID, Humanstammzellen, Klonen und synthetischer Biologie. Wer führt diesen Diskurs und was sind seine Bedingungen?

Tagung: Energiewende im ländlichen Raum - Ein Bürgerprojekt auf dem Prüfstand

Datum: 
25. Juni 2014 (All day) - 26. Juni 2014 (All day)
Ort: 
Evangelische Akademie Tutzing

Der zentrale Ort der Energiewende ist der ländliche Raum. Hier bringt der Ausbau der erneuerbaren Energien weitreichende Veränderungen mit sich. Klagen treffen auf Erwartungen: Die Energiewende sei zu nah an den eigenen Vorgarten gerückt. Sie beeinträchtige das liebgewonnene Landschaftsbild. Auch finde sie sich zu prominent auf der Stromrechnung wieder. Andere sehen in ihr ein zukunftsweisendes Großprojekt, das bloß noch nicht in den Köpfen der Menschen angekommen ist.

Podiumsdiskussion „Länger selbstbestimmt leben. Technische Assistenzsysteme im Alter“

in
Datum: 
3. Juni 2014 - 19:00
Ort: 
Evangelische Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Str. 24, München

Am 03. Juni 2014 findet in der Evangelischen Stadtakademie München eine Podiumsdiskussion zum Thema „Länger selbstbestimmt leben. Technische Assistenzsysteme im Alter“ statt. Es nehmen teil:
- Prof. Dr. A. O. Albu-Schäfer, Institut für Robotik und Mechatronik Zentrum, DLR
- A. Ritter, Produktmanager, LBU Systemhaus AG,
- C. Giese, Dekanin des Fachbereichs Pflege der Katholischen Stiftungsfachhochschule München
- H. Schmidt, Seniorenforum Würzburg und
- PD Dr. Arne Manzeschke

Vortrag und Diskussion: "Gesund, gesünder, am gesündesten"

in
Datum: 
21. Mai 2014 - 19:30
Ort: 
Erlöserkirche München-Schwabing, Germaniastr. 4 (U-Bhf Münchner Freiheit)

Am 21. Mai 2014 findet ein Vortrag mit anschließender Diskussion statt zum Thema: „Gesund, gesünder, am gesündesten“. Wer bestimmt das „Maß des Notwendigen“ im Gesundheitswesen? Beteiligt sind Dr. med. A. Joas, Allgemeinmediziner, Dr. Wolf Rogowski, Helmholtz Zentrum München, Dr. med. Max Kaplan, Präsident der Bayerischen Ärztekammer und PD Dr. Arne Manzeschke. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Stephan Schleissing.

TTN-Mitgliederversammlung mit anschließendem öffentlichen Vortrag von Pfarrer G.Raabe zum Thema „Was ist zu tun? Ethikdiskurse in Kirchengemeinden“

in
Datum: 
28. April 2014 - 16:00 - 19:30
Ort: 
Erlöserkirche München-Schwabing, Germaniastr. 4 (U-Bhf Münchner Freiheit)

Am 28. April 2014 findet die TTN-Mitgliederversammlung in der Erlöserkirche in München-Schwabing statt. Anschließend hält Pfarrer G. Raabe einen öffentlichen Vortrag zum Thema „Was ist zu tun? Ethikdiskurse in Kirchengemeinden“.

Workshop "Das Verständnis von Leben in der Debatte um die Synthetische Biologie"

Datum: 
10. Februar 2014 (All day) - 13. Februar 2014 (All day)
Ort: 
Studienhaus Gut Schönwag/Wessobrunn

Interdisziplinärer Workshop für Nachwuchswissenschaftler. Mehr Informationen zu den Inhalten und der Anmeldung finden Sie auf der Website von TTN unter www.ttn-institut.de/syn-bio-workshop.

Grüne Biotechnologie im Fokus der Ethik

Datum: 
11. Dezember 2013 - 14:00 - 18:00
Ort: 
TUM Freising-Weihenstephan

Öffentlicher Vortrag von Stephan Schleissing und Christian Dürnberger im Rahmen der Vorlesungsreihe "Herausforderungen an die Agrarwissenschaften" an der TU München.

TTN-Tagung: Wissenschaftliche Politikberatung ohne Rat? Der Ort der Ethik zwischen Wissenschaft und politischer Entscheidung

Datum: 
3. Juni 2013 - 14:30 - 4. Juni 2013 - 13:00
Ort: 
Evangelische Akademie Tutzing

Wissenschaftliche Politikberatung ist ein hochgradig ausdifferenziertes Unternehmen. Neben politischen Stiftungen, Wissenschaftsakademien und zahlreichen Ad-hoc-Kommissionen sind auch die Kirchen und andere zivilgesellschaftliche Akteure stark engagiert. Zugleich wächst der Umfang an Beratung als Folge des Entscheidungsdrucks.

"We seed the world": Grüne Biotechnologie und Welternährung - Debating workshop in der Evangelischen Akademie Tutzing

Datum: 
18. Februar 2013 (All day) - 20. Februar 2013 (All day)
Ort: 
Evangelische Akademie Tutzing

Der Debating Workshop "We seed the world" richtet sich an Studierende aller Fakultäten und findet vom 18. bis 20. Februar 2013 in der Evangelischen Akademie Tutzing statt. Die Tagung ist eine Kooperationsveranstaltung des Instituts TTN und der Evangelischen Akademie Tutzing in der Reihe "Forum Ethik Interdisziplinär".

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

"Sind Sie bereit?" - Neuregelung der Organtransplantation in Deutschland

Datum: 
7. Februar 2013 - 19:00
Ort: 
Evangelische Stadtakademie München

Von 2013 an wird jeder Bundesbürger ab 16 Jahren in regelmäßigen Abständen durch seine Krankenkasse gefragt werden, ob er zur Organspende bereit ist. Damit soll die Spenderbereitschaft erhöht werden.

Personalisierte Medizin - Große Hoffnung oder gutes Marketing?

Datum: 
29. Januar 2013 - 19:00
Ort: 
Evangelische Stadtakademie München

Der Begriff Personalisierte Medizin markiert eine neue Richtung der medizinischen Forschung. Er ist noch nicht scharf definiert, sondern beschreibt ein Feld von pharmazeutischen, medizintechnischen und informationstechnologischen Ansätzen.

Vortrag von PD Dr. Arne Manzeschke: Technologische Assistenz bei älteren Menschen und ihre ethische Bewertung

Datum: 
10. Juli 2012 - 18:15
Ort: 
Hauptgebäude der LMU, Raum M 210, Geschwister-Scholl-Platz 1 80539 München

Am 10. Juli 2012 hält Arne Manzeschke einen Vortrag zum Thema "Technologische Assistenz bei älteren Menschen und ihre ethische Bewertung" an der LMU München."

Veranstalter sind das Münchner Kompetenzzentrum Ethik (MKE) in Kooperation mit der Carl von Linde-Akademie der TU München und dem Institut Technik-Theologie-Naturwissenschaften (TTN) an der LMU.

Vortrag von H. W. Bothe: Person und Therapie: Neurochirurgische und ethische Aspekte der Tiefen Hirnstimulation.

in
Datum: 
19. Juni 2012 - 18:15 - 19:45
Ort: 
Hauptgebäude der LMU, Raum M210

Kommentare von Dr. Jochen Sautermeister (Theologe & Psychologie, LMU) und Dr. Michael Zichy (Philosoph, Universität Salzburg).

Moderation: PD Dr. Arne Manzeschke (TTN)

Vortrag von Jörg Wernecke: Gerechtigkeit und Risiko. Ethische Grenzen der Technikfolgenabschätzung

in
Datum: 
29. Mai 2012 - 18:15 - 19:45
Ort: 
Hauptgebäude der LMU, Raum M210

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Aktuelle Perspektiven der Technikethik" des Münchner Kompetenz Zentrum Ethik in Kooperation mit der Carl von Linde-Akademie der technischen Universität München und dem Institut Technik-Theologie-Naturwissenschaften (TTN) an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Mehr Informationen zur Vorlesungsreihe finden Sie in einer PDF-Datei im Anhang.

Interdisziplinäre Tagung "Natur - Norm und Narration der Landwirtschaft"

Datum: 
25. November 2011 - 9:00 - 19:30
Ort: 
Katholische Hochschulgemeinde München, Leopoldstraße 11

Das Kooperationsprojekt "Landwirtschaft zwischen Idyll und Dystopie" des Instituts TTN und des Center for Advanced Studies macht es sich zur Aufgabe, die gegenwärtige Debatte um die Grüne Gentechnik als einen gesellschaftlichen Diskurs um die Rolle von Naturvorstellungen in der Landwirtschaft zu entschlüsseln. Was dabei jeweils als "Natur" vorgestellt wird, versteht sich jedoch nicht von selbst.

Pressegespräch: Buchpräsentation "Energie aus Biomasse - ein ethisches Diskussionsmodell"

Datum: 
27. September 2011 - 11:00 - 12:00
Ort: 
Landeskirchenamt München, Katharina-von-Bora-Straße 11-13 (vormals Meiserstr. 11-13) 80 333 München

Im Rahmen eines Pressegesprächs wird am Dienstag, den 27. September 2011 um 11:00 Uhr im Landeskirchenamt München u.a. das Buch "Energie aus Biomasse - ein ethisches Diskussionsmodell" vorgestellt werden. Die Studie wurde im Rahmen eines Kooperationsprojektes zwischen dem TTN und dem TFZ Straubing erarbeitet.

Auf dem Podium diskutieren:

Vortrag von Julian Nida-Rümelin: Konzeption einer Deontologischen Risikoethik

in
Datum: 
17. Juli 2011 - 18:15 - 19:45
Ort: 
Hauptgebäude der LMU, Raum M210

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Aktuelle Perspektiven der Technikethik" des Münchner Kompetenz Zentrum Ethik in Kooperation mit der Carl von Linde-Akademie der technischen Universität München und dem Institut Technik-Theologie-Naturwissenschaften (TTN) an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

 

 

Tagung: "Ethik der Personalisierten Medizin: Medizinische, soziale und ökonomische Aspekte"

Datum: 
6. Juni 2011 - 9:30 - 16:30
Ort: 
Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie IZB (Am Klopferspitz 19, 82152 Martinsried, Ellipse, Haus 7)

Das Tagungsprogramm finden Sie im Anhang als PDF-Datei.

> Zum Tagungesbericht
> Zu den Bildern der Tagung

Vortrag von David Blackbourn: "Cultivated Landscape and Wilderness"

Datum: 
24. Mai 2011 - 18:00
Ort: 
Center for Advanced Studies der LMU, Seestraße 13, 80802 München

David Blackbourn hält im Rahmen des Projektes "Landwirtschaft zwischen Idyll und Dystopie" einen Vortrag mit dem Titel "Cultivated Landscape and Wilderness: Some Reflections on the German Case".

Anmeldungen bitte direkt an info@cas.de oder unter Tel.: 089/2180 720 80.

Der Embryo in der Petrischale. Präimplantationsdiagnostik und Kinderwunsch

Datum: 
19. Mai 2011 - 19:00
Ort: 
Evangelische Stadtakademie München

Lange Zeit galt die Präimplantationsdiagnostik (PID) als unvereinbar mit dem deutschen Embryonenschutzgesetz. Seitdem jedoch der Bundesgerichtshof im Juli 2010 die Durchführung einer PID für straffrei erklärte, hält die Diskussion darüber an, ob Embryonen mit schweren genetischen Schäden verworfen werden dürfen: Bedeutet die Realisierung eines Kinderwunsches mit PID immer auch ein Umwelturteil über behindertes Leben?

Workshop: Wissenschaftskommunikation am Beispiel "Grüne Gentechnik": Public Relation oder Aufklärung?

Datum: 
10. Mai 2011 - 14:00
Ort: 
Center for Advanced Studies der LMU, Seestraße 13, 80802 München

Im Rahmen des Projektes "Landwirtschaft zwischen Idyll und Dystopie" findet ein Workshop zur Wissenschaftskommunikation am Beispiel der Grünen Gentechnik statt.

Zur Tagung

Das Programm finden Sie als PDF-Datei im Anhang.
Moderation: Dr. Brigitte Röthlein, Wissenschaftsjournalistin, München
Anmeldungen bitte direkt an info[at]cas.de oder unter Tel.: 089/2180 720 80

Religion als Überlebensvorteil? Zur Evolution der Religion. Eine Diskussion

in
Datum: 
9. Dezember 2010 - 19:30 - 21:00
Ort: 
Evangelische Stadtakademie München

Wie Kultur insgesamt ist auch Religion in die biologische Herkunftsgeschichte des Menschen eingebettet. Die evolutionsbiologische Perspektive sieht Religion daher als neue Systemeigenschaft des Lebendigen. Warum aber und zu welchem Zeitpunkt der Entwicklung ist sie aufgetaucht? Und wie können Naturphilosophie und Theologie von hier aus weiter denken? Kann die evolutionäre Sicht die Sicht von Religion bereichern?

Vortrag Dr. Schleissing: Auf dem Weg zum Designerkind? Wie die Medizin unser Verständnis der Familie verändert

Datum: 
1. Dezember 2010 - 19:30 - 21:00
Ort: 
Evangelisches Forum Annahof, Augsburg
Vortrag im Evangelischen Forum Annahof (Augsburg) in Kooperation mit dem Augsburger Forum für Ethik in der Medizin e.V. und der evangelischen Klinikseelsorge am Klinikum Augsburg.
Kosten: 5,-/3,- Euro
Annahof, Hollbau, Veranstaltungsraum
Im Annahof 4

Vortrag von Prof. Terry Marsden – Exploring the Potential Contributions of the Bio-Economy and the Eco-Economy in Agri-Food and Rural Regional Development

Datum: 
18. November 2010 - 18:15
Ort: 
Center for Advanced Studies der LMU, Seestraße 13, 80802 München

Vortrag im Rahmen des Kooperationsprojektes des Instituts TTN und des Center for Advanced Studies (CAS) der LMU München "Landwirtschaft zwischen Idyll und Dystopie: Grüne Gentechnik als Projektionsfläche von Naturbildern".

Diskussionsleitung: Prof. Dr. Bernhard Gill

Kooperationstagung "Das Tier an sich? Neue wissenschaftliche Perspektiven der Mensch-Tier-Beziehung"

Datum: 
8. November 2010 (All day) - 9. November 2010 (All day)
Ort: 
Evangelische Akademie Tutzing

> Zum Rückblick auf die Tagung

Vortrag Prof. Klaus Tanner "Biowissenschaften und Ethik - Zu aktuellen Kontroversen aus Sicht evangelischer Theologie"

Datum: 
17. Juni 2010 - 19:00
Ort: 
Senatssaal der LMU München, Hauptgebäude Raum E 110, 1. Stock, Geschwister Scholl Platz 1

Prof. Klaus Tanner ist Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie und Ethik der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg; Mitglied der Zentralen Ethik-Kommission für Stammzellforschung (ZES) der Bundesregierung; Mitglied der Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften.

Vor dem Vortrag lädt das Institut TTN ab 18:15 zu Buffet und Wein ein.

Vortrag von Prof. Dr. Bernd Müller-Röber: "Grüne Gentechnik – Standardtechnik in Deutschland und International"

Datum: 
6. Mai 2010 - 18:15
Ort: 
Center for Advanced Studies (CAS) der LMU München, Seestraße 13 80802 München

Im Mai 2010 beginnt die auf insgesamt zwei Jahre angelegte Arbeit einer neuen Forschergruppe, die das Institut TTN und das Center for Advanced Studies (CAS) der LMU München als Kooperationspartner ins Leben gerufen haben. Thema: "Landwirtschaft zwischen Idyll und Dystopie: Grüne Gentechnik als Projektionsfläche von Naturbildern" Im Anschluss an ein internes Kick-off Meeting hält der Potsdamer Professor Dr. Bernd Müller-Röber, Leiter der BBAW-Arbeitsgruppe zum 2. Gentechnikbericht, einen Vortrag.

Altenhilfe - Altenheimseelsorge: Ethik-Fortbildung in Nürnberg "Gemeinsam Verantwortung tragen"

in
Datum: 
26. April 2010 - 10:00
Ort: 
Evang. Fachhochschule Nürnberg

Gemeinsam Verantwortung tragen

Ethikberatung für Menschen in der Altenhilfe und Altenheimseelsorge

Kooperationstagung "Grüne Gentechnik: Prognose, Fortschritt oder Hybris?"

Datum: 
12. November 2009 (All day)
Ort: 
Evangelische Akademie Tutzing

In Kooperation organisieren das Institut TTN, der Umwelt- und Klimabeauftragte der Ev.-luth. Kirche in Bayern und die Evangelische Akademie Tutzing eine Tagung zum Thema „Grüne Gentechnik: Prognose, Fortschritt oder Hybris?“ Im Anhang finden Sie das Programm der Tagung und einen Tagungsbericht. .

"Komm süßer Tod" - Europa auf dem Weg zur Euthanasie?

Datum: 
14. Oktober 2009 - 19:00 - 21:30
Ort: 
Evangelische Stadtakademie München, Herzog Wilhelmstr. 24.

Diskussionsveranstaltung in Kooperation mit der Evang. Stadtakademie München

Mit
Dr. theol. Michael Frieß, Autor von „Komm süßer Tod“ – Europa auf dem Weg zur Euthanasie? Zur theologischen Akzeptanz von assistiertem Suizid und Sterbehilfe, 2009

Dr. med. Jürgen Bickhardt, Internist, Vorstandsmitglied im Bayerischen Hospizverband, Beiratsmitglied der Evangelischen Stiftung Hospiz

Moderation: PD Dr. Heiner Aldebert, KStME , Institut TTN

Podiumsgespräch "Gen- und Stammzellmedizin. Zum aktuellen Stand der Debatte"

Datum: 
9. Juli 2009 - 17:00
Ort: 
Center for Advanced Studies der LMU, Seestraße 13, 80802 München

Anlässlich des Erscheinens der von einem interdisziplinären Expertenkreis verfassten Studie „Biomedizinische Eingriffe am Menschen. Ein Stufenmodell zur ethischen Bewertung von Gen- und Stammzellmedizin“ veranstaltet das Institut Technik-Theologie-Naturwissenschaft in Kooperation mit dem Center for Advanced Studies der LMU ein Podiumsgespräch zum Thema „Gen- und Stammzellmedizin. Zum aktuellen Stand der Debatte“.

TTN-Symposium "Postsäkulare Ethik - Zur Rolle der Religion bei der praktischen Deliberation"

Datum: 
13. Mai 2009 - 13:15 - 14. Mai 2009 - 17:00
Ort: 
Center for Advanced Studies der LMU München, Seestraße 13, 80802 München

Das Institut TTN lädt in Kooperation mit dem Center for Advanced Studies der LMU herzlich zu einem Experten-Symposium ein, das sich mit der Relevanz der aktuellen Debatte um die Bedeutung der Religion in der säkularen Gesellschaft befasst.

Vor diesem Hintergrund fragen wir: Welchen Stellenwert nehmen weltanschaulich-religiöse Hintergrundannahmen in den anwendungsorientierten Diskussionen der Ethik ein?

NieKE-Forum zu Tierhaltung und Ethik

Grimm Vortrag.JPG
Datum: 
25. März 2009 (All day)
Ort: 
Kreishaus Osnabrück, Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück

Die ethische Verantwortung bei der Erzeugung und Vermarktung von Lebensmitteln, die vom Tier stammen,  ist das Thema des Forums praxisorientierte Agrar- und Ernährungswirtschaft, das am 25. März 2009 im Kreishaus Osnabrück stattfindet und zu dem die NieKE-Forschungsrunde und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land mbH herzlich einlädt.