Synthetische Biologie

Synthetische Biologie: Leben aus dem Nichts

Die Möglichkeiten und Risiken der synthetischen Biologie werden zurzeit medial intensiv diskutiert. Die FAZ bringt eine kurze Einführung in die Suche nach der Schaffung neuer, unbekannter Lebensformen und Organismen.

Stellungnahme von DFG, acatech und Leopoldina zur "Synthetischen Biologie"

Von den Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft, der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften und der Leopoldina wurde am 27. Juli 2009 ein Positionspapier zur sogenannten Synthetischen Biologie veröffentlicht, bei der chemische Moleküle mit Ingenieurmethoden zu biologischen Strukturen kombiniert werden.

Nachbau des Erbgutes aus chemischen Bausteinen kontrovers diskutiert

Die Herstellung von Zellen und Organismen aus chemischen Bausteinen erweckt ethische Bedenken. Bioethische Aspekte sollten die Forschungsarbeit in Synthetischer Biologie begleiten.

 
Inhalt abgleichen