Technikethik

Kernenergie als Thema einer epd-Dokumentation

Kernenergie war das Thema einer Akademietagung, zu der jetzt eine epd-Dokumentation erschienen ist. Näheres unter dem angegebenen Link.

Pardigmenwechsel durch Nanoforschung? Ergebnisse der Tutzinger Tagung im Fernsehen

Die neuesten Erkenntnisse der Nanotechnologie wurden Im Januar 2009 im Tutzinger Forum Wissenschaft diskutiert. Die Ergebnisse werden noch im September von BR-alpha ausgestrahlt. Der Sendeplan ist unter dem unten angegebenen Link enthalten.

Potenziale des Klonens: Interview mit dem Paläogenetiker Stephan Schuster

Der Paläogenetiker Stephan Schuster spricht in einem Interview mit dem Spiegel über zukünftige Möglichkeiten des Klonens.

Erde 3.0 - Themenschwerpunkt von "Zeit Online"

Seit geraumer Zeit widmet sich der Themenschwerpunkt "Erde 3.0" von "Zeit Online" der Frage, wie unser Leben zukünftig gestaltet sein könnte: Führt uns das Konzept der Nachhaltigkeit aus der Krise? Wie kann man sein Geld korrekt investieren? Inwieweit werden technische Innovationen unseren Alltag verändern?

Kernenergie in der epd-Dokumentation von 7. Juli 2009

In der Öffentlichkeit ist viel von einer Renaissance der Kernenergie die Rede. Die öffentliche Debatte zur zukünftigen Nutzung der Kernenergie wird zusätzlich durch den aktuellen Störfall im Kernkraftwerk Krümmel und Probleme im Atommülllager Asse angeregt.

Vor kurzem ist eine Dokumentation einer Akademietagung der Evangelischen Akademie Tutzing zur Thematik erschienen, in der die wichtigsten Fragen und Argumente der Debatte gebündelt werden:
epd-Dokumentation 30/2009, 7. Juli 2009

Nanoforschung - wie gestaltet sie unsere Zukunft?

Das Tutzinger Forum Wissenschaft befasste sich Ende Januar diesen Jahres mit den neuesten Erkenntnissen auf dem Gebiet der Nano-Forschung. Die Ergebnisse dieser Tagung hat BR-alpha in 18 Sendungen festgehalten, die jetzt im August und September ausgestrahlt werden.
Den vollständigen Sendeplan erhalten Sie hier als Download.   

 

TTN Blog: "Wieviel Religion verträgt die Grüne Gentechnik?"

Der TTN Blog stellt aus aktuellem Anlass die Frage: "Wieviel Religion verträgt die Grüne Gentechnik?" Kritiker wie Befürworter argumentieren gegenwärtig beide unter Bezugnahme auch auf den religiösen Topos der "Bewahrung der Schöpfung". Was folgt daraus für die Ethik der Grünen Gentechnik? Diskutieren Sie mit!

Nano(bio)technologie im öffentlichen Diskurs

Autor: 
Roger J. Busch (Hrsg.)

In die Nanotechnologien werden große Hoffnungen gesetzt. Einst nebeneinander forschende Disziplinen wachsen im Zugriff auf die kleinsten Teilchen zusammen und erkennen Gestaltungsmöglichkeiten ungeahnten Ausmaßes. Dieser Zugriff auf kleinste Teilchen erregt in der allgemeinen Öffentlichkeit bislang kaum Aufmerksamkeit.

Verlag: 
Utz
Erscheinungsjahr: 
2008
ISBN Nr.: 
3-8316-0847-4

Biotechnologie in gesellschaftlicher Deutung

Autor: 
Busch, Roger J./Prütz, Gernot (Hg.)

Der vorliegende Band dokumentiert zwei Forschungsprojekte, des Instituts Technik-Theologie-Naturwissenschaften: Zum einen wissenschaftliche Klausurwochen zur »Grünen Gentechnik im öffentlichen Verständnis«, zum anderen ein aus diesen Klausurwochen hervorgegangenes Projekt zur Bedeutung von Intuitionen und sozialem Vertrauen in der Kommunikation über die Biotechnologie (»Biotechnologie in gesellsc

Verlag: 
Utz
Erscheinungsjahr: 
2008
ISBN Nr.: 
978-3-8316-0747-1

Kooperationstagung "Grüne Gentechnik: Prognose, Fortschritt oder Hybris?"

Datum: 
12. November 2009 (All day)
Ort: 
Evangelische Akademie Tutzing

In Kooperation organisieren das Institut TTN, der Umwelt- und Klimabeauftragte der Ev.-luth. Kirche in Bayern und die Evangelische Akademie Tutzing eine Tagung zum Thema „Grüne Gentechnik: Prognose, Fortschritt oder Hybris?“ Im Anhang finden Sie das Programm der Tagung und einen Tagungsbericht. .

 
Inhalt abgleichen