assistierter Suizid; Sterbehilfe

Ad-hoc-Empfehlung des Deutschen Ethikrates zur Regelung der Suizidbeihilfe

Am 18.12.2014 verabschiedete der Deutsche Ethikrat seine Ad-hoc-Empfehlung zur Regelung der Suizidbeihilfe. Darin fordert er eine Verstärkung der Suizidprävention, bestätigt die geltenden gesetzlichen Regelungen des frei verantwortlichen Suizids als "in Einklang mit den Prinzipien eines freiheitlichen Verfassungsstaates" und lehnt eine gesonderte gesetzliche Regulierung der Suizidbeihilfe seitens der Ärzte oder anderer Berufsgruppen mehrheitlich ab.

Deutscher Ethikrat befasst sich mit dem Thema "Beihilfe zur Selbsttötung"

Der Deutsche Ethikrat hat sich im Rahmen seiner öffentlichen Plenarsitzung am 27. November mit Fragen der Beihilfe zur Selbsttötung beschäftigt und plant, auf Grundlage der gestrigen Sitzung eine Empfehlung vorzulegen.

 
Inhalt abgleichen