Virus

Ethik Debatte um nicht ausreichend geteste Ebola-Medikationen

Der vielleicht letzte Strohhalm: Infiziert mit dem Ebola-Virus haben sich ein Spanier und zwei Amerikaner einer Behandlung mit einem bis dato noch nicht zugelassenen Antikörper-Präparat unterzogen - und sind nach ersten Erkenntnissen auf dem Weg der Besserung.
Derzeit sind nur Medikamente und Impfstoffe vorhanden, die noch nicht zugelassen sind, weil sie bisher nur an Tieren, wie beispielsweise an Affen, getestet worden sind.
Damit stellt sich die Frage, ob solche Medikationen in der Hoffnung auf Heilung verabreicht werden dürfen, wenn die Risiken ni

 
Inhalt abgleichen