Organtransplantation

Schimären für die Medizin: Ein japanischer Wissenschaftler will die Organtransplantation revolutionieren

Der japanische Forscher Hiromitsu Nakauchi hat in Bonn sein Forschungsvorhaben vorgestellt, das darauf abzielt individuelle, menschliche Organe in tierischen Spendern zu kultivieren. Bevor diese neue Technik jedoch für den Einsatz in der Klinik erwogen werden kann, müssen verschiedene ethische und rechtliche Probleme dieses Ansatzes gelöst werden und die medizinischen Vor- und Nachteile genauer untersucht werden.

„leben und sterben im Herrn“ – Handreichung der ELKB zu Organspende und Organtransplantation erschienen

Kaum ein Thema hat die Menschen in letzter Zeit so sehr berührt wie die Frage nach einem persönlichen „Ja“ oder „Nein“ zu Organspende und Organtransplantation. Niemand kommt um dieses Thema herum. Krankenkassen, Verbände und auch die Bayerische Staatsregierung haben Aufforderungen ausgesandt, sich in der Sache zu informieren, eine Entscheidung zu treffen und diese auf einem Organspendeausweis zu dokumentieren.

 
Inhalt abgleichen