Pharmaindustrie

Realistische Schritte zu mehr globaler Gerechtigkeit

Der Philosoph Thomas Pogge stellt in der Arte- Sendung "Was tun?" seinen Health Impact Fund vor, der den Arzneimittelzugang auch für den armen Teil der Weltbevölkerung verbessern hilft, und prangert das Unrecht an, das unsere Weltwirtschaftsordnung und internationale Abkommen bewirken: Unzählige Menschen sterben täglich an Hunger und vermeidbaren Krankheiten. Der Zeit-Artikel von 2009 geht ebenfalls auf Denken und Handeln des Philosophen ein.

Mehr Transparenz für sicherere Medikamente

Die derzeit diskutierten gesundheitlichen Risiken einer Gruppe von Antidiabetika, welche die Öffentlichkeit mangels Zugang zu den Studien nicht abschätzen kann, könnten den nächsten Arzneimittelskandal ausmachen, wie die FAZ berichtet.

 
Inhalt abgleichen