Transdisziplinäres Wissen

Gesellschaftliche Veränderungsprozesse verstehen und gestalten - Uwe Schneidewind zum Thema "Transformative Literacy"

Bei der Tutzinger Tagung mit dem Titel "Wissenschaftliche Politikberatung ohne Rat?" referierte Uwe Schneidewind über die Frage, wie gesellschaftliche Veränderungsprozesse besser verstanden und gestaltet werden können. Er richtete dabei den Blick auf das Thema "Transformative Literacy". Zu diesem Thema auch sein aktuell veröffentlichter Artikel in der transdisziplinären Zeitschrift "GAIA".

TTN-Mitarbeiter Daniel Gregorowius präsentiert Positionen zu transgenen Nutzpflanzen in der umweltethischen Debatte

In der transdisziplinären Zeitschrift "GAIA" veröffentlichte Daniel Gregorowius, wissenschaftlicher Mitarbeiter am TTN, einen Artikel zum Thema: "Positionen in der umweltethischen Debatte über transgene Nutzpflanzen". Er versucht eine Systematisierung der Debatte und diskutiert verschiedene Modelle der ethischen Entscheidungsfindung im Bereich der Grünen Gentechnik.

 
Inhalt abgleichen