evangelisch argumentiert

Gott im Gehirn! Freiheit und Ich eine Illusion.

Vortrag von Dr. Heiner Aldebert, Koordinationsstelle für Medizinethik der ELKB: "Gott im Gehirn! Freiheit und Ich eine Illusion"

6. Mai 2010, 19.30h
Augustana-Forum
Evangelische Stadtakademie
Im Annahof 4
86150 Augsburg

Pflegeheime von morgen

Selbstbestimmung als Qualitätsmerkmal

Ist Selbstbestimmung in der Pflege ein Fremdwort?
Die Berichte über ethisch problematische Zustände in Einrichtungen der Altenhilfe nehmen kein Ende. Träger von Einrichtungen wehren sich ihrerseits gegen skandalisierende Berichterstattung. Inzwischen werden Forderungen immer lauter, in Altenpflegeeinrichtungen wie bereits in Kliniken Formen der Ethikberatung einzurichten.
Helfen solche Ansätze, um Selbstbestimmung und eine angemessene Lebensqualität in der letzten Lebensphase zu sichern?

Die Praxis der Selbstbestimmung

Die neue gesetzliche Regelung zur Patientenverfügung

"Geteiltes Leben" - Erfahrungen von Menschen vor und nach einer Organtransplantation

Geteiltes Leben

Erfahrungen von Menschen vor und nach einer Organtransplantation

Freiheit und Ich eine Illusion - Gott im Gehirn?

Heiner Aldebert
Freiheit und Ich eine Illusion - Gott im Gehirn?

Aktuelle Diskussion um die Hirnforschung: 

Texte der Koordinationsstelle für Medizinethik

Achtung - Sie befinden sich im "Archiv" der Website

Hier finden Sie ausgewählte Texte der Koordinationsstelle für Medizinethik.

>> Liturgie zur Begleitung von Organspendern vor und nach Organentnahme

>> Freiheit und Ich eine Illusion - Gott im Gehirn?

Neue Vortragsreihe: TTN an der Stadtakademie

In Kooperation mit der evangelischen Stadtakademie in München und in Augsburg veranstaltet das Institut TTN regelmäßig Vorträge, die sich dem Themenfeld des Fortschritts in Medizin, Technik und naturwissenschaftlicher Forschung und ihren Auswirkungen auf unser Leben widmen. Welche Orientierung kann eine Ethik in christlicher Perspektive geben?

Einen Überblick über die kommenden (und vergangenen) Vorträge finden Sie unter "TTN an der Stadtakademie".

Vortrag von PD Dr. Heiner Aldebert: "Leben mit Demenz - Expeditionen ins Land des Vergessens"

Auf dem Weg zum 2. Ökumenischen Kirchentag in München 2010 veranstaltet die Evang. Gehörlosenseelsorge  in Nürnberg am 7. November 2009 von 10 - 16 Uhr einen Studientag zum Thema Demenz und Gehörlosigkeit. Dr. Heiner Aldebert leitet den Studientag.

Mehr Informationen zum Studientag "Demenz und Gehörlosigkeit"

"Aushalten oder ausschalten? - Zum Umgang mit Schmerz"

Diskussion

Schmerzfreiheit ist eine der elementarsten Freiheiten, die man sich vorstellen kann. Die moderne Schmerzmedizin unterbindet Schmerzempfinden frühzeitig, bevor es im Gehirn "gelernt" und damit verstetigt wird. Aber der Schmerz ist nicht völlig ohne Sinn. Er sagt uns, dass etwas nicht stimmt. Manche Menschen suchen den Schmerz, sie ritzen sich oder fügen sich Verbrennungen zu. Der Schmerzensmann Christus war über Jahrhunderte die Identifikationsfigur des Abendlandes.

 
Inhalt abgleichen