Wirtschaftswachstum

Luftverschmutzung in China lässt Rufe nach Umweltschutz und einem anderen Wirtschaftsmodell laut werden - auch auf höchster politischer Ebene

Die Rekordwerte der Feinstaubbelastung, die derzeit in chinesischen Großstädten gemessen werden, zeigen die Notwendigkeit eines weniger umweltbelastenden Wirtschaftsmodells und umweltpolitischer Maßnahmen. Der künftige chinesische Präsident Li Keqiang lässt sich gar mit dem Satz zitieren: "Wir können nicht auf Kosten der Umwelt produzieren, bauen und konsumieren." Das Ausmaß des Problems könnte dem Umweltschutz in China Auftrieb verleihen.

 
Inhalt abgleichen