menschliches Selbstverständnis

Arte-Dokumentation: "Welt ohne Menschen?"

Wird sich der Mensch mit Hilfe der sich rasant fortentwickelnden Technowissenschaften (Biotechnologie, Nanotechnologie, künstliche Intelligenz etc.) selbst abschaffen? Und wenn ja, in welcher Form? Wird die weitere Technisierung der Gesellschaft und menschlichen Lebenswelt in eine Epoche des von einigen gefeierten "Transhumanismus" führen, in der wir mit der Technik verschmelzen und so zu "besseren", körperlich und geistig leistungsfähigeren Menschen werden? Kündigt sich gar der  "Posthumanismus" an, die Ära der den Menschen überlegenen Maschinen?

 
Inhalt abgleichen