Nanotechnologie

Arte-Dokumentation: "Welt ohne Menschen?"

Wird sich der Mensch mit Hilfe der sich rasant fortentwickelnden Technowissenschaften (Biotechnologie, Nanotechnologie, künstliche Intelligenz etc.) selbst abschaffen? Und wenn ja, in welcher Form? Wird die weitere Technisierung der Gesellschaft und menschlichen Lebenswelt in eine Epoche des von einigen gefeierten "Transhumanismus" führen, in der wir mit der Technik verschmelzen und so zu "besseren", körperlich und geistig leistungsfähigeren Menschen werden? Kündigt sich gar der  "Posthumanismus" an, die Ära der den Menschen überlegenen Maschinen?

Einstellung der Gesellschaft zu neuen Technologien und Life Sciences im Eurobarometer 2010

Im Eurobarometer 2010 für "Life Sciences" wurden die Akzeptanzwerte für bestehende und neue Technologien aus 32 europäischen Ländern gesammelt und graphisch dargestellt. Nachhaltige Energieformen wie Windkraft und Solarenergie zeigen großen Anklang in der Bevölkerung. Auch die Kernenergie konnte den Trend der letzten 10 Jahre fortführen und ihr stark negatives Image in der europäischen Gesellschaft aufbessern. Alle Technologien, die nichts mit Energie zu tun haben, zeigen einen gesunkenen Optimismus seit dem letzten Bericht vor fünf Jahren.

Bericht der NanoKommission 2011: "Verantwortlicher Umgang mit Nanotechnologien"

Am 2. Februar 2011 stellte die NanoKommission der Bundesregierung ihre Ergebnisse aus der zweiten NanoDialog-Phase 2009-2011 vor. Die zweite Arbeitsphase der Kommission beschäftigte sich unter anderem  mit dem Thema der "Grünen Nanotechnologie" und der Entwicklung von Leitbildern für eine nachhaltige Technikgestaltung. Der Bericht trägt den Titel "Verantwortlicher Umgang mit Nanotechnologien. Bericht und Empfehlungen der NanoKommission 2011" und ist auf der Website des BMU downzuloaden.

Eurobarometer Spezial zu Biotechnologie ist erschienen

Der "Eurobarometer Spezial" Bericht zur Biotechnologie ist Ende Oktober 2010 erschienen. Im Frühjahr 2010 wurden europaweit die Einstellungen der EU-Bürger zu biotechnologischen Feldern abgefragt. Hier finden Sie sowohl die englische wie auch die deutsche Fassung des Berichts.

EU-Kommission: "Understanding Public Debate on Nanotechnologies"

Die Kommission der europäischen Union hat eine Broschüre über die öffentliche Debatte über Nanotechnologie herausgegeben. Sie finden das Dokument im Anhang als pdf-Datei vor.

Nano-Food: Über Möglichkeiten und Risiken der Nanotechnologie in Lebensmitteln

Die Möglichkeiten der Nanotechnik im Lebensmittelbereich scheinen unbegrenzt: Eine Pizza, die ihren Geschmack je nachdem bei welcher Leistung sie in der Mikrowelle gebacken wird verändert. Milch, die sich rot verfärbt, wenn sie verdirbt. So vielfältig wie die Möglichkeiten sind aber auch die Risiken, warnen Skeptiker.

 
Inhalt abgleichen