Neuer Liturgievorschlag zur Verabschiedung von Organspendern erarbeitet

Die Koordinationsstelle für Medizinethik am TTN (PD Dr. Heiner Aldebert) hat in Zusammenarbeit mit dem Gottesdienstinstitut der ELKB und dem Arbeitskreis Ethik München/Süd der ARGE Krankenhausseelsorge einen Liturgievorschlag zur Verabsschiedung von Organspendern vor und nach Organentnahme erarbeitet.

Die seelsorgerliche und rituelle Begleitung von Menschen in existentiellen Krisen gehört zu den Kernaufgaben der Kirche. Der Liturgievorschlag gibt eine Orientierung für eine besonders sensible Situation.
Der Vorschlag bedeutet dabei keine Stellungnahme pro oder contra Organspende, er dient vielmehr der liturgischen und seelsorgerlichen Begleitung der Angehörigen des Spenders.

Sie finden den Liturgieentwurf als PDF-Dokument im Anhang.

AnhangGröße
Liturgie Organspende70.7 KB