Religion in bioethischen Diskursen: Forschergruppe

Die Forschergruppe "Religion in bioethischen Diskursen" an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München erforscht in Kooperation mit dem Institut Technik-Theologie-Naturwissenschaften und dem Münchner Kompetenzzentrum Ethik den Einfluss von religiösen Akteuren, religiöser Sprache und Vorstellungen auf die bioethischen Debatten und Gremien. Den Schwerpunkt bilden die christlichen Konfessionen und die deutschen Diskurse, aber auch andere Religionen und internationale Vergleiche werden beachtet.

Der Dokumentation, Erschließung und vertiefenden Deutung dieses Zusammenhangs dient die Arbeit der Forschergruppe, die ihre Ergebnisse neben diesem Informationsportal in Aufsätzen, Vorträgen und Tagungen veröffentlicht.  

Projektleitung:

Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Wilhelm Graf

PD Dr. Friedemann Voigt (bis 2011)

Abteilung für Systematische Theologie
Evangelisch-Theologische Fakultät
Ludwig-Maximilians-Universität München
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München  
Tel: +49 (0) 89 / 2180 - 3573
E-Mail:  ethik@evtheol.uni-muenchen.de

 

Forschergruppe:

Dr. Katja Thörner

Hannelore Loidl, M.A.

Johann Schulenburg, M.A.

Marie-Louise von Buttlar

Andreas Stahl


 

zurück zur Startseite
Überblick über das Informationsportal