Küng: "Die Globalisierung verlangt nach einer globalen Ethik"

In einer "Erklärung zu einem Globalen Wirtschaftsethos" fordern der katholische Theologe Hans Küng und weitere Intellektuelle Unternehmen auf, ihr Verhalten an "fünf weltweit gültigen Werten" zu messen. Das Grundsatzprogramm wurde am Dienstag in New York vorgestellt.