Neues Siegel zur Lebensmittelkennzeichnung "Ohne Gentechnik" nicht eindeutig

Neues Logo "Ohne Gentechnik" zur Kennzeichnung gentechnikfreier Lebensmittel kommt kaum zum Einsatz. Das Logo impliziert Ausnahmeregelungen: gentechnisch verändertes Futter darf nur in einem bestimmten Zeitraum vor der Schlachtung nicht verwendet werden, Futtermittelzusätze und Arzneien aus gentechnisch veränderten Mikoorganismen sind erlaubt. Verbraucher verbinden jedoch mit dem Label einen gentechnikfreien Produktionsprozess. Kritiker bezeichnen das Logo als "Verbrauchertäuschung".