Regenwald soll Ölpalmen weichen

Palmöl dient zur Energiegewinnung aus Biomasse. In Europa werden bereits Heizkraftwerke damit betrieben. Zum wirtschaftlich lohnenden Anbau von Ölpalmen soll Regenwald im Amazonasgebiet gerodet werden. In Brasilien werden Änderungen des Waldschutzgesetzes vorangetrieben. Niedrige Landpreise wecken das Interesse von Investoren aus Malaysia. Palmölplantagen werden zu ökologischen Wüsten, die Emission von Kohlendioxid steigt im Vergleich zum Regenwald.