Wissenschaftsdiplomatin Nina Fedoroff setzt sich im Auftrag der US-Außenministerin für die weltweite Verbreitung der Gentechnik ein. Ein Interview

Die Molekularbiologin Nina Fedoroff sieht wissenschaftlich keine Fakten gegen den Einsatz grüner Gentechnik, sondern eine Antwort auf die Krise der Welternährung. In einem Interview bezieht sie Stellung.