Öffentliche Tagung im Gedenken an Trutz Rendtorff

Dem Gedenken an den Gründungsvorsitzenden und spiritus rector des Instituts Technik-Theologie-Naturwissenschaft (TTN), Trutz Rendtorff, widmet sich eine öffentliche Tagung, die vom 05. bis 06. Juli 2017 in der Evangelischen Akademie Tutzing stattfindet.

Unter dem Thema "Christentum verantworten" diskutieren Schüler und akademische Weggefährten von Trutz Rendtorff die Frage, wie Impulse seines Denkens für die Gegenwart des Christentums weiterzudenken sind. Auf der Tagung wird auch die Arbeit von Trutz Rendtorff im Themenfeld von Technik, Theologie und Naturwissenschaften ausführlich zur Sprache kommen. Am Donnerstag, dem 06. Juli 9.00 Uhr trägt der Leiter des Programmbereichs "Ethik in Technik und Naturwissenschaften" am Institut, Dr. Stephan Schleissing zum Thema "Strukturen und Aufgaben technischer Kultur. Der Dialog zwischen Technik, Theologie und Naturwissenschaften in der Sicht Trutz Rendtorffs" vor. Im Anschluss daran antwortet ihm die Biophysikern Prof. Dr. Petra Schwille, Direktorin am Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried und Mitglied im Beirat des Instituts TTN, aus der Sicht einer Naturwissenschaftlerin. Den Festvortrag hält am 05. Juli 2017, 19.30 Uhr, der Präsident der Leopoldina, Prof. Dr. Jörg Hacker, zum Thema: "Verantwortliche Forschung in Lebenswissenschaften und Biomedizin". Interessierte sind herzlich eingeladen, sich unter diesem Link bei der Evangelischen Akademie Tutzing für die Tagung anzumelden.

Das Manuskript des Vortrags von Prof. Dr. Jörg Hacker und das Grußwort von OKR Helmut Völkel finden Sie untenstehend zum Download.

AnhangGröße
Christentum_verantworten_Programm.pdf245.09 KB
Hacker Vortrag _ Verantwortliche Forschung.pdf678.49 KB
Grußwort-Völkel-an-Trutz-Rendtorff_final.pdf373.36 KB