Katrin Blawat in der Süddeutschen Zeitung über die Grüne Gentechnik: Schluss mit der Scheindebatte

Katrin Blawat skizziert auf sueddeutsche.de die Gentechnikkontroverse als holzschnittartige Diskussion, die nur Schwarz oder Weiß kennt: Während die konventionelle Züchtung als vertraut wahrgenommen wird, gilt Gentechnik als unnatürlich und schlecht. Eine solche Debattenkultur ist undifferenziert und wird der Sachlage nicht gerecht, so Blawat. Oder in ihren eigenen Worten: "Warum es Unsinn ist, über die Grüne Gentechnik zu streiten."