Philosophieabstinente Schulen im "Land der Dichter und Denker"

Kritisches Denken und schlüssiges Argumentieren zu erlernen, sollte eines der Hauptziele der Schulbildung sein und wird auch gemeinhin als solches anerkannt, doch was wird zu dessen Erreichung getan? Der FAZ-Artikel "Philosophieunterricht: Sehr bedenklich" beschreibt die desolate Lage des Philosophieunterrichtes in deutschen Schulen. Während in Frankreich Philosophie selbstverständlich Pflichtfach ist und das Thema der Abschlussprüfung von gesellschaftlichen Debatten begleitet wird, sind deutsche Schüler, wenn überhaupt, einem Ethikunterricht ausgesetzt, den häufig Personen ohne philosophische Grundbildung übernehmen.