Habermas zur Rolle der Religion in der liberalen Gesellschaft

Wie vertragen sich Religion und liberaler Staat? In seinem NZZ-Artikel geht Jürgen Habermas dieser Frage nach, die angesichts der Diskussion um die Beschneidung momentan starken Aufwind erfährt. Dabei steht die Möglichkeit einer fairen Anerkennung der partikularistischen Selbstbehauptungsansprüche religiöser und kultureller Minderheiten im Zentrum.