Bundesagrarministerium betätigt: Fehlerhafte Betäubung bei Schlachtungen

Wie verschiedene Studien zeigen, versagt bei der Schlachtung von Schweinen und Rindern häufig die Betäubung. Die Tiere erlangen während der weiteren Schritte der Schlachtung oftmals erneut das Bewusstsein. Das Bundesagrarministerium betätigte nun entsprechende Berichte.