Aigner stellt sich gegen Lockerung des Gentechnik-Verbotes

Die Bundesagrarministerin Ilse Aigner will eine Lockerung des Gentechnik-Verbotes in der EU verhindern. Demnach soll die Nulltoleranz für gentechnisch veränderte Lebensmittel aufgehoben werden und geringe Spuren gentechnisch veränderter Lebensmittel in "gentechnikfreien" Produkten erlaubt sein. Die Landwirtschaftsministerin stellt sich mit der Begründung, es gehe um Transparenz und Wahlfreiheit der Verbraucher gegen die Lebensmittelwirschaft und gegen ihren Koalitionspartner, die FDP.