Neuer Bericht des Club of Rome

Vierzig Jahre nach dem bekannten Bericht "Die Grenzen des Wachstums" des Club of Rome wurde nun der neue Bericht "2052" vorgestellt, der eine düstere Zukunftsprognose abgibt: Wenn es keinen grundlegenden Wandel hinsichtlich der Verschwendung von Ressourcen und dem Lebensstil gebe, so stünde das Überleben der Menschheit in Frage. Umstritten ist jedoch, wie die Prognose, insbesonere die Zahlen zur Weltbevölkerung betreffend, einzuschätzen ist.