BMBF-Begleitstudie zu AAL

Laufzeit: 
1. Januar 2012 - 31. Oktober 2012

Ein interdisziplinärer Forschungsverbund um PD Dr. Arne Manzeschke, TTN München, hat den Zuschlag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für die Begleitforschung zu ethischen Aspekten von Ambient Assisted Living (AAL) erhalten.

Das Forschungsprojekt wird in Kooperation mit dem Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universität Ulm, Prof. Dr. Heiner Fangerau, und dem Lehrstuhl für Allgemeine Technikwissenschaften, Brandenburgische Technische Universität Cottbus, Prof. Dr. Karsten Weber durchgeführt. Dabei sollen ethischen, sozialen und anthropologischen Grundlagen erforscht und konkrete Empfehlungen für den Einsatz solcher technischen Assistenzsysteme erarbeitet werden.

Nähere Informationen unter: BMBF - Begleitforschung AAL
Zur Präsentation der Ergebnisse am Abschlussworkshop "Ethisch Fragen im Bereich altersgerechter Assistenzsysteme" (Berlin 24. 10. 2012)
Zum vorläufigen Abschlussbericht

Kontakt:
arne.manzeschke[at]elkb.de
(+49) 89 - 5595 - 602