Sterbehilfe und Organspende: Ein Fall in Belgien

Eine 43jährige Frau in Belgien wollte nach einem Schlaganfall nicht mehr leben und ihre Organe spenden. Eine "Weltpremiere": Nie zuvor haben Ärzte einen Patienten aktiv getötet und ihm sofort danach Organe entnommen. Das Ganze geschah bereits 2005, wird aber erst nun debattiert.