Ausschreibung: Der TTN Essay-Preis 2011: "Auf der Suche nach der Formel des Lebens"

 

Die vorliegende Ausschreibung bezieht sich auf den bereits vergangenen TTN-Essay-Preis 2011. Im Jahr 2013 wird eine aktuelle Ausschreibung online gestellt werden.

Zur Ausschreibung

Das Institut TTN schreibt einen Preis für einen wissenschaftlichen Essay in Höhe von insgesamt 2.000 Euro zum Thema "Auf der Suche nach der Formel des Lebens - Beschreibungen des Lebens in Theologie und Biowissenschaften" aus.

Das Preisgeld wird von der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Bayern (ELKB) gestiftet und dient der Förderung ihres theologischen Nachwuchses. Einsendeschluss ist der 4. April 2011.

Zum Thema des TTN Essay-Preises 2011: "Auf der Suche nach der Formel des Lebens"

Wahrnehmungen des Lebens variieren vom Standpunkt ihrer Betrachtung. Im  Johannesevangelium wird vom Leben anderes gesprochen als z.B. in der Synthetischen Biologie. Welches Verständnis liegt den unterschiedlichen Beschreibungen von Leben zugrunde? Woher rühren die Konflikte im Umgang mit dem Leben? Was ist Leben und wie soll ein humaner Umgang mit dem Lebendigen aussehen? Unser Anliegen: Junge Theologinnen und Theologen suchen den Dialog mit den Naturwissenschaften.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden der Evangelischen Theologie, die im WS 2010/11 in Bayern studieren sowie die Anwärter für das geistliche Amt der ELKB, die an anderen Studienorten eingeschrieben sind. Doktoranden und wissenschaftliche Mitarbeitende an bayerischen Lehrstühlen für Evangelische Theologie können ebenfalls an der Preisausschreibung teilnehmen.

Auszeichnungen

Es werden zwei Preise verliehen, die von einer Jury aus zwei Theologen und zwei Naturwissenschaftlern besetzt ist: (1) Ausgezeichnet wird der preiswürdige Essay eines (bzw. max. zwei) Studierenden in einer Gesamthöhe von 1.000 Euro Preisgeld. (2) Außerdem wird der Essay von einem (max. zwei) examinierten Theologen aus dem Bereich des wissenschaftlichen Nachwuches in einer Gesamthöhe von 1.000 Euro Preisgeld ausgezeichnet. Geplant ist zudem die Publikation in einem vom Institut-TTN herausgegebenen Sammelband oder einem anderen dafür geeigneten Medium. Die Verleihung des Preises erfolgt im Rahmen der nächsten TTN-Mitgliederversammlung am 19. Mai 2010.

Hinweise zur Form und Einreichung

Einzureichen ist ein bislang unpublizierter Essay in deutscher Sprache von maximal 3000 Wörtern. Die Essays werden anonym begutachten. Deshalb ist folgendes zu beachten: Der Name des Autors / der Autorin darf nur auf dem Titelblatt erscheinen. Erstellen Sie ein Titelblatt mit folgenden Angaben: 1 kurzer, klarer Titel; 2. Name, Kontaktadresse und Geburtsdatum, 3. Kurzer tabellarischer Lebenslauf Ihres beruflichen und akademischen Werdegangs. Die Manuskriptblätter sind durchzunummerieren. Der Titel ist auf jeder Seite in der Kopfzeile zu wiederholen. Einsendeschluss ist der 4. April 2011

Einsendeadresse

Bitte senden Sie Ihren Essay an folgende Postadresse:
Landeskirchenamt
z. Hd. Kirchenrat Frank Seifert
Postfach 20 07 51
80007 München.

Ihr Essay wird dann in anonymisierter Form der Jury am Institut TTN zugeleitet. Der Eingang eines rechtzeitig eingegangenen Essays wird automatisch bestätigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ansprechpartner

Alle weiteren Fragen, Kommentare und Anregungen  an: stephan.schleissing[at]elkb.de