Neuerscheinung: Die Rolle von Religion, Kirche und Theologie in Diskursen der Bioethik

Die Bedeutung von Religion in bioethischen Diskursen hat in den letzten Jahren große Aufmerksamkeit erfahren. Ein im Sommer 2010 im Verlag de Gruyter erschienener Sammelband, der von dem Münchner Theologen Friedemann Voigt herausgeben wird, untersucht die Verflechtungen von Religion und Bioethik im interreligiösen und internationalen Vergleich. Es geht um den Einfluss, den die Kirchen und religiöse Akteure auf politische Entscheidungsprozesse nehmen sowie um die religiöse Prägung von Mentalitäten, Argumentationen und Begriffe.