Amflora-Kartoffel: Ernte hat begonnen

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie Rainer Brüderle (FDP) holte gestern die ersten Knollen der Amflora-Kartoffel auf einem Feld nahe Zepkow (Müritzkreis/ Mecklenburg-Vorpommern) aus der Erde. BASF Plant Science hatte die Ausaat im April dieses Jahres begonnen. Gegner des Anbaus dieser gentechnisch veränderten Kartoffel-Sorte argumentieren, dass die Auswirkungen des Anbaus, sowie des Verzehrs von Produktionsrückständen durch Nutztiere noch nicht genug untersucht sind. Die Sicherheitsbewertung der Amflora-Kartoffel durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) fiel hingegen positiv aus und damit ist der Anbau legal.