Schutz der Privatsphäre contra Prävention: das Dilemma der Gendiagnostik

Bei der Gendiagnostik von Erbkrankheiten kollidiert das Recht auf Wissen mit dem auf Nichtwissen. Die ärztliche Schweigepflicht erlaubt dem Arzt lediglich eine beratende Rolle. Überlegungen über den Umgang mit genetischem Wissen suchen nach neuen Wegen.