Mag. Christian Dürnberger

Wissenschaftliche Laufbahn

2001 – 2007: Studium der Philosophie und der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien.

Magisterarbeit: Denken im Umbruch der Symbole. Eine kommunikationsphilosophische Interpretation ausgehend von Vilém Flusser.

Gegenwärtige Arbeitgeber
- Seit 2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut TTN in München
- Seit 2015: Messerli Forschungsinstitut zur Ethik der Mensch-Tier-Beziehung an der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Frühere Arbeitgeber
2010 - 2013: Mitarbeiter an der Hochschule für Philosophie München im Rahmen des Bayerischen Forschungsverbunds ForPlanta
März 2014 - März 2015: Mitarbeiter am Lehrstuhl Prof. Christian Albrecht, LMU München

Kontakt

Telefon: 089 - 5595 604
E-Mail: Christian.Duernberger[at]elkb.de


Aktuelle Publikationen

Dürnberger, Christian (2016): Landwirtschaft in der Gegenwart. Ethik für landwirtschaftliche Themen gefragt. Sechs Thesen und Feststellungen. In: Moderne Landwirtschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Eine kritische Analyse. DLG Verlag Frankfurt am Main. 191-200.

Dürnberger, Christian; Grimm, Herwig; Weich, Kerstin (2015): Ethik für die amtstierärztliche Praxis. Ein Wegweiser. Wien.

Dürnberger, Christian (2015): Tierwohl als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. In: ZAG Journal. Nummer 3/2015. 11-13.

Dürnberger, Christian (2015): Der Amtstierarzt im Spannungsfeld der Gesellschaft. Thesen aus dem Projekt 'Vethics - Ethik für die amtstierärztliche Praxis'. In: 34. Internationaler Veterinärkongress. Herausgegeben von Alpga Informationsgesellschaft. Seite 150-152.

Dürnberger, Christian (2014): Computerspiele für eine bessere Welt? (Natur)ethische Fragestellungen in video games. In: GAIA. Ökologische Perspektiven für Wissenschaft und Gesellschaft. 3/2014. Oekom-Verlag, München. 231-235.

Dürnberger, Christian (2014): Utopia im Garten. Neues utopisches und dystopisches Denken in gegenwärtigen Debatten über Natur, Landwirtschaft und Nahrung. In: Meyer, Annette; Schleissing, Stephan (Hrsg.): Projektion Natur. Grüne Gentechnik im Fokus der Wissenschaften. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen. 132-146.

Zichy, Michael; Dürnberger, Christian; Formowitz, Beate; Uhl, Anne (2014):
Energie aus Biomasse. Ein ethisches Diskussionsmodell. 2., aktualisierte Auflage. Springer Vieweg.

Dürnberger, Christian (2014): Auf der Suche nach einer neuen Kultur der Debatte. Vorwort in der vom BMBF herausgegebenen Broschüre "25 Jahre BMBF-Forschungsprogramme zur biologischen Sicherheitsforschung."

Dürnberger, Christian (2014): Der Gentechnikdiskurs als "interdisziplinärer Dialog" am Beispiel Bayern. In: Schartl, Manfred; Erber-Schopp, Julia Maria (Hrsg.): Chancen und Risiken der modernen Biotechnologie.  Springer Spektrum. Wiesbaden. 106ff.

Dürnberger, Christian (2013): Mündigkeit im Umgang mit der Natur. In: Novo Argumente. #116. 2/2013. Frankfurt am Main. 90-97.

Dürnberger, Christian (2013): Naturschutz – keine Frage der Schuld. Utopisches Denken in Debatten über die Mensch-Natur-Beziehung. In: GAIA. Ökologische Perspektiven für Wissenschaft und Gesellschaft. 3/2013. Oekom-Verlag. München. 174-177.

Dürnberger, Christian (2013): Was erwartet die Gesellschaft von der Landwirtschaft? Auf der Suche nach einem besseren Verständnis von gegenwärtigen Debatten. In: Schule und Beratung. Herausgegeben vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Ausgabe 6/7 – 2013. 12-15.

Dürnberger, Christian (2013): Natur macht Angst. Über eine Naturschutzdebatte jenseits der Apokalypserhetorik. In: Novo Argumente. #115. 1/2013. Frankfurt am Main. 310-315.

Dürnberger, Christian (2012): Conflict cloud green genetic engineering: structuring and visualizing the controversy over biotechnology in agriculture. In: Potthast, Thomas; Meisch, Simon (Editors): Climate change and sustainable development. Ethical perspectives on land use and food production. Wageningen Academic Publishers. 427-430.

Dürnberger, Christian (2011): Nutzen, Neugier, Natur. Der Wert der Forschungsfreiheit in der Debatte um die Grüne Gentechnik. In: Schleissing, Stephan; Grimm, Herwig (Hrsg.): Grüne Gentechnik – Zwischen Forschungsfreiheit und Anwendungsrisiko. Baden-Baden: Nomos. S 197 – 212.

Zichy, Michael; Dürnberger, Christian; Formowitz, Beate; Uhl, Anne (2011): "Energie aus Biomasse - ein ethisches Diskussionsmodell". Vieweg+Teubner.

Zichy, Michael; Dürnberger, Christian; Formowitz, Beate; Uhl, Anne (2011): "Ethics of biomass production for energy usage. An ethical tool."  Publikation im Rahmen der 19. European Biomass Conference

Christian Dürnberger; Beate Formowitz, Herwig Grimm, Anne Uhl, Michael Zichy (2010): "Biomass production for energy usage in Bavaria: An ethical assessment with a case study comparison between rapeseed and sorghum", in: Carlos M. Romeo Casabona, Leire Escajedo San Epifanio and Aitziber Emaldi Cirión (Editors): Global food security: ethical and legal challenges. Wageningen Academic Publishers.

Christian Dürnberger; Beate Formowitz, Herwig Grimm, Anne Uhl, Michael Zichy (2010): "Social and Ethical Evaluation of Energy from Biomass". In: "Proceedings of 18th European Biomass Conference and Exhibition: From Research to Industry and Markets". S 2329 - 2334.

Christian Dürnberger; Beate Formowitz, Herwig Grimm, Anne Uhl (2009): "Technological innovation and social responsibility: challenges to Bavarian Agriculture and the provision of bioenergy", in: Kate Millar, Pru Hobson West and Brigitte Nerlich (Editors): Ethical futures: bioscience and food horizons. Wageningen Academic Publishers.

Christian Dürnberger (2008): "Der Mythos der Ursprünglichkeit – Landwirtschaftliche Idylle und ihre Rolle in der öffentlichen Wahrnehmung", in: TTN Forum 19.


Zeitschriften und Medien

Interview "Ethik für Amtstierärzte" für "vet journal - das Magazin für österreichische Tierärztinnen und Tierärzte." Jänner 2016, 69 Jg.

Interview für den Newsletter des Dänischen Fachverbands der Land- und Ernährungswirtschaft: Spagat zwischen Preisdruck und Tierwohl. Online: Klick.

Dürnberger, Christian (2015): Warum der Begriff "Massentierhaltung" wenig hilfreich ist. Quelle: http://www.gefluegel-thesen.de/blog-leser/items/begriff-massentierhaltung

Dürnberger, Christian (2014): Fleischkonsum. Wo bleibt die Moral? (Zweitdruck.) In: UGB Forum. Fachzeitschrift für Gesundheitsförderung. Spezial: Vegan und vollwertig essen. November 2014.

Mit Fabian Karsch und Daniel Gregorowius: Technik im Zeichen der Katastrophe. In: Tutzinger Blätter. Nummer 2, 2013. 16-18.

Christian Dürnberger: "'Der große Himmel offen!' Philosophische Spurensuche bei Eric Cantona." In: Der tödliche Pass. Magazin zur näheren Betrachtung des Fußballspiels. Heft 65, 2012.

Christian Dürnberger: "Fleischkonsum – Wo bleibt die Moral?" In: UGB-Forum. Fachzeitschrift für Gesundheitsförderung. Februar 2012.

Christian Dürnberger: "Was darf Satire?" Kurzstatement anlässlich Oliver Pochers Auftritt vor dem Prozessauftakt gegen Jörg Kachelmann. In der Süddeutschen Zeitung am 7. September 2010.

Zitiert in: "
Ich schenk dir das Tor zur Welt" auf Spiegel-Online zur Frage: Haben Hartz-IV-Empfänger ein Recht auf Online-Zugang? (2010)

Christian Dürnberger:
"Ist Gott rund? Über den Vergleich von Fußball mit Religion." In: Der tödliche Pass. Magazin zur näheren Betrachtung des Fußballspiels. Heft 53, Juni 2009.

Maßgebliche Mitarbeit in folgenden Projekten

  • VALCOM Food – Value Based Support System for Risk and Benefit Communication in the Food Chain
  •  Technologische Innovation und gesellschaftliche Verantwortung – Herausforderungen der bayerischen Landwirtschaft bei der Bereitstellung von Bioenergie angesichts des Klimawandels 
  • Bayerischer Forschungsverbund ForPlanta – Pflanzen fit für die Zukunft. Ethische Begleitforschung zur Grundlagenforschung an multipler Stresstoleranz von Pflanzen. 
  • Landwirtschaft zwischen Idyll und Dystopie.
  •  Pflanzen.Forschung.Ethik. Erforschung der kommunikativen Potenziale eines Webportals zur Förderung der ethischen Diskussion über Pflanzenforschung.
  • Die Energiewende im ländlichen Raum wertorientiert kommunizieren. Identität und Wandel der bayerischen Landwirtschaft angesichts der Herausforderungen von Energiewende, Klimawandel und Ernährungssicherheit.
  • BMBF-Klausurwoche "Biopatente: Saatgut als Ware und als öffentliches Gut"
  • Vethics for Vets - Ethik in der amtstierärztlichen Praxis

Ausgewählte Vorträge und Vorlesungen

2016

Vorlesung in der Reihe "Plant ethics" zur Rolle der Ethik in der Debatte um biotechnologische Pflanzenzüchtung an der Universität Wien, Institut für Philosophie, 3.5.2016

Vortrag "Wohlergehen und Nutztierhaltung" im Rahmen der 7. ÖTT-Tagung am 28.4.2016 an der VetMedUni Wien.

Vortrag "Nutztierhaltung im gesellschaftlichen Spannungsfeld" im Rahmen der TDG-Tagung an der VetMeduni Wien am 7.4.2016.

Workshop "Umweltethik" am Karl-von-Closen-Gymnasium Eggenfelden im Rahmen des Projekts "KidZ" (Uni Innsbruck, Department Geographie) am 5.4.2016

Vortrag "Was erwartet die Gesellschaft von der Landwirtschaft" im Rahmen des Kreisbäuerinnen-Seminar der Landfrauen im Bayerischen Bauernverband am 9.3.2016 in Schloss Hirschberg (Bayern).

Vortrag "Ethik und Nutztierhaltung" im Rahmen des Geflügelfachtags in Wieselburg am 2.3.2016

Vortrag "Ethik und Nutztierhaltung" im Rahmen der Jahrestagung des Bauernverbands Allgäu-Oberschwaben e. V. in Bad Waldsee am 26.2.2016

Vortrag zu "Ethik und Nutztierhaltung" im Rahmen des "LandwirteForums" am 25.2.2016 bei Kempten.

Zwei Vorträge im Rahmen der "Rinderfachtage" am 17. und 18. Februar 2016 in Holzkirchen bzw. bei Lamerdingen.

Ethik-Workshop im Rahmen der Tagung "Künstliche Fotosynthese" von acatech - Akademie der Technikwissenschaften am 11. und 12. Februar 2016

Vorlesung gemeinsam mit Dr. Stephan Schleissing "Herausforderungen in den Agrarwissenschaften. Grüne Biotechnologie im Fokus der Ethik." Im Rahmen des Masterstudiengangs der Agrarwissenschaften an der TU München am 3. Februar 2016.

2015

Vortrag zur Ethik in der Nutztierhaltung im Rahmen einer Tagung des Bayerischen Jungbauernschaft in Grainau am 28.11.2015

Vortrag zur Ethik in der Nutztierhaltung im Rahmen einer Tagung der Landfrauen des Bayerischen Bauernverbands in Herrsching am 24.11.2015

Festrede im Rahmen der Meisterbriefübergabe der landwirtschaftlichen MeisterInnen in Mittelfranken in Triesdorf am 19.11.2015

Vortrag "Landwirtschaft im Fokus der Gesellschaft" im Rahmen der Legehennenfachtagung der Landwirtschaftskammer Kärnten sowie des Ländlichen Fortbildungsinstitut am 18.11.2015

Vortrag "Ethik für Amtstierärztinnen und Amtstierärzte" im Rahmen des Tierärzteforums 2015 der Landestierärztekammer Mecklenburg-Vorpommern am 14.11.2015

Vortrag "Ethik für Amtstierärztinnen und Amtstierärzte" im Rahmen der "VetLeb"-Tagung in Berlin am 12.11. 2015

Vorlesung "Veterinärmedizinische Ethik" an der VetMedUni Wien am 10. November 2015.

Vortrag "Tierhaltung und Ethik" im Rahmen der Kreisobmänner-Tagung am 5. und 6. November 2015 im Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching

Vortrag "Tierhaltung und Ethik – Was hat sich in unserer Gesellschaft verändert?" im Rahmen des DBV-Veredelungstags 2015 am 9. September 2015 in Essenbach, Bayern.

Vortrag "Technikzukünfte zwischen Utopie und Dystopie" im Rahmen des Seminars "Das Grüne Wunder: Technikzukünfte kommunizieren – am Beispiel der Künstlichen Fotosynthese" für TU und LMÜ München am 24. Juli 2015.

Ethik-Modul des Amtstierarztlehrgangs des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsichert vom 7. bis 8. Juli 2015 in Freising.

Vortrag "Landwirtschaft in der Gegenwart" im Rahmen der Erweiterten Bezirksversammlung" des oberbayerischen Bauernverbandes in Bad Heilbronn am 7. Juli 2015

Vortrag: "Ethik und Grüne Biotechnologie" im Rahmen der Reihe "Genetik und Gesellschaft" an der LMU, Bio-Zentrum Martinsried (Prof. Thomas Ott) am 1. Juli 2015.

Vortrag "Ethik in der Nutztierhaltung" im Rahmen der ZAG-Länderkonferenz (Zentrale Arbeitsgemeinschaft der Österreichischen Geflügelwirtschaft) am 19. Juni 2015 in Rabenstein.

Vorlesung "Naturethik" in der Ringvorlesung "Was soll ich tun? Fragen und Methoden der angewandten Ethik" an der Universität Salzburg am 3. Juni 2015.

Vortrag "Bilder. Werte. Wissen. Was erwartet die Gesellschaft von der Landwirtschaft. Ethische Überlegungen zur Milchviehwirtschaft." im Rahmen der 28. Baumgartenberger Fachgespräche am 7. Mai 2015 in Grein.

Vortrag und Podiumsdiskussion zu Herausforderungen der Landwirtschaft im Rahmen einer Veranstaltung des Katholischen Kreisbildungswerks Ebersberg am 4. Mai 2015.

Vortrag "Amtstierärzte im Spannungsfeld" im Rahmen des Anschlussseminars der Jahrestagung des Bundesverbands der beamteten Tierärzte in Deutschland, Österreich und der Schweiz in Bad Staffelstein am 22. April 2015.

Workshop mit Schülern und Schülerinnen des Carl-von-Closen-Gymnasiums im Rahmen des Projekts "K.i.d.Z." zu Themen angewandter Ethik am 21. April 2015.

Vortrag im Rahmen der Mitgliederversammlung des Maschinen- und Betriebshilfsring Maindreieck am 11. März 2015

Vortrag am Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz am 4. März 2015

Vortrag im Rahmen der Mitgliederversammlung des Hopfenrings in der Hallertau am 4. März 2015

Vortrag im Rahmen der vlf-Sitzung in Cham am 26. Februar 2015.

Vortrag im Rahmen der Tagung für Molkereigenossenschaften in Grainau am 20.2.2015.

Vortrag im Rahmen der HV der Landwirtschaftlichen Buchführungsgenossenschaft Lippe e. V. am 18.2.2015 in Lage an der Lippe.

Vortrag im Rahmen der Tagung "Offen für frischen Wind? Der Weltagrarbericht und seine Bedeutung" im Bildungshaus Hohe Rhön am 7.2.2015.

Vortrag im Rahmen einer vlf-Veranstaltung in Heustreu (Rhön) zum Thema "Ethik und Landwirtschaft" am 7.2.2015.

Experten-Workshop zum Thema "Ethik in der Nutztierhaltung" im Rahmen des Grundkurses im Haus der Bayerischen Landwirtschaft am 6.2.2015.

Vortrag zum Thema "Vermenschlichung von Tieren - Ein- und Ausblicke zur Rolle von Amtstierärzten in aktuellen Debatten" im Rahmen des Projekts "Vethics - Ethics for Vets" des Messerli Forschungsinstituts am 27. Januar an der Hauptuniversität Wien.

Vortrag im Rahmen einer Veranstaltung des VLF Rosenheims zu "Ethik und Landwirtschaft" am 14. Januar in Rohrdorf.

Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Ideen zur Weichenstellung in Unternehmen und Familien" im Bildungszentrum in Pappenheim am 13. Januar 2015.

Vortrag zum Thema "Landwirtschaft und Gesellschaft aus ethischer Perspektive" im Rahmen einer Veranstaltung des VLF Rotthalmünster am 8. Januar 2015.

Lehrerfortbildung für Biologielehrende in der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen am 7. Januar 2015 zum Thema "Gentechnik".

2014
Festrede im Rahmen der Meisterfeier für Landwirtschaft des Bereichs Oberbayern am 26. November 2014 in Fürstenfeldbruck.

Festrede im Rahmen der Meisterfeier für Landwirtschaft des Bereichs Schwaben am 20. November 2014 in Mindelheim.

Vortrag zu "Landwirtschaft im Spannungsfeld der Gesellschaft und der Ethik" anlässlich des Agrartags in Ebersberg am 7. November 2014.

Vortrag "Landwirtschaft, Gesellschaft und die Rolle der Medien" im Rahmen einer Bildungsveranstaltung des Verbands landwirtschaftliche Fachbildung Rottal-Inn in Rimbach am 4. November 2014.

Vortrag "Einführung in die Ethik" im Rahmen des "Biologisch-philosophischen Blockseminars zum Thema synthetische Biologie" der TU München auf Gut Schönwag vom 25. bis 27. Juli 2014.

Vortrag "Biotechnologie in gesellschaftlicher Deutung" am Institut für Botanik der Universität Würzburg am 18. Juni 2014.

Vortrag "Einführung in (umwelt)ethisches Denken" im Rahmen des "Ökologischen-philosophischen Seminars" unter der Leitung von Dr. Jonathan Jeschke (Lehrstuhl für Renaturierungsökologie) an der TU München am 5. Juni 2014.

Vortrag "Ethik in der Landwirtschaft" im Rahmen der Kreisversammlung des Bayerischen Bauernverbands in Abensberg am 3. Juni 2014.

Vortrag und Workshop "Bioethics - Personalized medicine" gemeinsam mit Sebastian Schleidgen im Rahmen der Graduate School Life Science Munich der LMU auf der Fraueninsel/Chiemsee vom 25. bis zum 26. Mai.

Vortrag "Improving Nature? Ethics in the anthropocene age" im Rahmen der "International Bioeconomy Conference - From molecule to society" am Science Campus Halle an der Saale am 23. Mai 2014.

Gastvortrag "Genetik und Gesellschaft" an der LMU München, Departement Biologie am 7. Mai 2014.

Festvortrag im Rahmen des Alumni-Treffens des Agrarbildungszentrums in Landsberg am Lech am 26. April 2014.

Ganztägiges Ethik-Seminar für Schülerinnen und Schüler des Karl-von-Closen-Gymniasiums im Rahmen des Projekts "K.i.d.Z. - Kompetent in die Zukunft" in Kooperation mit der Universität Innsbruck am 8. April 2014.

Seminar "Sozial- und Umweltethik" an der CVJM-Hochschule Kassel. Gemeinsam mit Dr. Stephan Schleissing. Blockseminar vom 21. bis 23. März 2014.

"Was erwartet die Gesellschaft von Landwirtschaft". Vortrag in München für den Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern am 18. März 2014.

"Biotechnologie - ein verantwortbarer Beitrag zur Bekämpfung des Welthungers?" Vortrag im Rahmen eines Expertengesprächs des Bistum Speyers in Ludwigshafen am 26. Februar 2014

"Landwirtschaft - im Spannungsfeld von Gesellschaft und Ethik." Vortrag am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Schweinfurt am 12. Februar 2014.

"Ressourcenschutz. Das Spannungsfeld zwischen landwirtschaftlicher Nutzung und gesellschaftlicher Verantwortung." Vortrag im Rahmen des "Agrartag" in Erlangen am 11. Februar 2014

2013
"Werte. Bilder. Wissen. Was erwartet die Gesellschaft von der Landwirtschaft? Ein Antwortversuch aus ethischer Perspektive."

  • Schlussvortrag im Rahmen des zweitägigen vlf-Bundesseminars "Bauer zwischen Kooperation und Konfrontation" in Rotthalmünster am 8. März 2013
  • Vortrag am 5. OSV Agrarkonvent am 16. Mai 2013 in Potsdam.
  • Vortrag im Rahmen des Seminars "Agrarpolitik aktuell" der Bayerischen Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten am 16. Oktober am Hesselberg
  • Festrede anlässlich der Meisterbriefübergabe und Ehrung verdienter Ausbilder des Fortbildungszentrums für Landwirtschaft in Landshut am 8. November
  • Eröffnungsvortrag bei der "8. Langen Nacht der Tierernährung" in Nürtingen

"Herausforderungen in den Agrarwissenschaften. Grüne Biotechnologie im Fokus der Ethik." Gastvorlesung zusammen mit Dr. Stephan Schleissing im Rahmen des Masterstudiengangs der Agrarwissenschaften an der TU München am 11. Dezember 2013.

"Grüne Gentechnik aus ethischer Perspektive." Gastvortrag im Rahmen der Reihe "Genetik und Gesellschaft" an der Fakultät für Biologie, Institut für Genetik der LMU München am 26. Juni 2013.

"Grundlagen der Umweltethik." Gastvortrag im Rahmen des "Ökologischen-philosophischen Seminars" unter der Leitung von Dr. Jonathan Jeschke (Lehrstuhl für Renaturierungsökologie) an der TU München am 14. Juni 2013.

"Biotechnologie im medialen Diskurs. Wissenschaftsjournalismus zwischen Skandalisierung, Öffentlichkeitsarbeit und medienethischen Überlegungen." Vortrag im Rahmen des Workshops "Biotechnologie im ethischen und medialen Diskurs" der Hochschule Ansbach für Studierende des Studiengangs "Ressortjournalismus Medizin und Biowissenschaften" in Wessobrunn am 12. April 2013.

"Rhetorik und Ethik. Wann ist ein Argument schlüssig?" Im Rahmen der Tagung "We seed the world" in der Evangelischen Akademie Tutzing am 19. Februar 2013.

"Utopia. Über Zukunft nachdenken." Im Rahmen eines Szenario-Workshops des Soziologieinstituts der LMU (Prof. Bernhard Gill) am Center for Advanced Studies der Ludwig-Maximilians-Universität am 4. Februar 2013.

„Werte. Bilder. Wissen. Über die gesellschaftlichen Erwartungen an Landwirtschaft aus philosophisch-ethischer Sicht.“ Im Rahmen der DLG-Wintertag in Berlin am 16. Januar 2013.

„Was ist Ethik? Eine Einführung mit Blick auf gegenwärtige Kontroversen rund um menschliche Eingriffe in die Natur.“ Gastvortrag im Rahmen des Hauptseminars „We seed the world. Biotechnologie und Welternährung“ bei Prof. Christian Kummer an der Hochschule für Philosophie München am 10. Januar 2013.

2012

"Was die Natur verborgen hat… Ideengeschichtliche Spurensuche nach normativen Naturvorstellungen." Vortrag im Rahmen des Bayerischen Forschungsverbundes ForPlanta am Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt der Technischen Universität München. 6. November 2012

„Der Gentechnikdiskurs als interdisziplinärer Dialog.“ Im Rahmen eines Expertenhearings des Lehrstuhls für Agrobiotechnologie der Universität Rostock, der SK-Stiftung CSC der Fritz Thyssen Stiftung und des Instituts TTN am Cologne Science Center in Köln am 29. Oktober 2012.

„Die Rolle der Ethik in der Debatte um die Grüne Gentechnik.“ Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gentechnik und Gesellschaft“ an der Fakultät für Biologie (Genetik) der Ludwig-Maximilians-Universität München am 20. Juni 2012

"Conflict cloud green genetic engineering: structuring and visualizing the controversy over biotechnology in agriculture.” Im Rahmen der Konferenz der “European Society for Agricultural and Food Ethics” zum Thema “Climate change and sustainable development. Ethical perspectives on land use and food production” an der Universität Tübingen am 30. Mai 2012.

„Kontroversen verstehen. Gentechnik aus ethisch-ideengeschichtlicher Sicht.“ Im Rahmen des Seminars „Transgene Pflanzen: Facts & Fiction“ im Biozentrum der LMU München am 25. Mai 2012.

„Die ethische Begleitforschung der Biotechnologie am Beispiel des Forschungsverbundes ForPlanta.“ Im Rahmen des Bioethik-Clubs der Hochschule für Philosophie München am 15. Mai 2012.

„Energie aus Biomasse in ethischer Diskussion.” Vortrag im Bildungs- und Tagungs¬zentrum Bad Alexandersbad am 23. Februar 2012.

„Grüne Biotechnologie – Hoffnungsträger und Früchte des Zorns“. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Forum zu Gegenwartsfragen“ im Katharina von Bora-Haus in Berg am 16. Februar 2012.

„Egoshooter. Zur ethischen Diskussion eines Verbots so genannter ‚Killerspiele’“. Vortrag und Workshop gemeinsam mit Jonas Lüscher im Rahmen der Abschlussfahrt der Ev.-Theol. Fakultät der LMU in Siegsdorf am 12. Januar 2012.

2011

„Ethische Theorien und Argumentationsfiguren. Ein Workshop.“ Im Rahmen eines Mitarbeitertreffens des Bayerischen Forschungsverbundes ForPlanta an der Universität Erlangen am 17. November 2011.

„Die Debatte über Bioenergie. Ethische und kulturelle Argumente.“ Im Rahmen der Dekanatssynode Wassertrüdingen im Bildungszentrum Hesselberg am 12. November 2011.

“The conflict over genetic engineering and the role of bioethics”. Im Rahmen der LMU-Graduiertenschule „Life Science Munich – From Molecules to Systems” in Schliersee am 16. September 2011.


„Technikethik.“ Vortrag auf Einladung des Fachverbands Ethik für Ethiklehrende in München am 11. Juni 2011.

„Nutzen. Neugier. Natur. Zum Wert der Forschungsfreiheit in gegenwärtigen Kontroversen.“ Im Rahmen der BMBF-Klausurwoche „Forschungsfreiheit und Anwendungsrisiko“ im Studienhaus Schönwag am 21. Februar 2011.

2010

„Biomass production for energy usage in Bavaria: An ethical assessment.” Im Rahmen der Konferenz der “European Society for Agricultural and Food Ethics” zum Thema “Global food security: ethical and legal challenges“ an der University of the Basque Country, Bilbao am 18. September 2010.

2009

„Technological innovation and social responsibility: challenges to Bavarian Agriculture and the provision of bioenergy.” Im Rahmen der Konferenz der “European Society for Agricultural and Food Ethics” zum Thema “Ethical futures: bioscience and food horizons” an der Universität Nottingham am 3. Juli 2009.

Mit-Organisation und Konzeption folgender Tagungen

Tagung "Das Nutztier als Mitgeschöpf - Herausforderung für eine Ethik der Mensch-Tier-Beziehung am 16. und 17. November 2015 in Tutzing.

Tagung "We seed the world - Grüne Biotechnologie und Welternährung" vom 18. bis 20. Februar 2015 in Tutzing.