Vortrag von PD Dr. Heiner Aldebert: "Leben mit Demenz - Expeditionen ins Land des Vergessens"

Auf dem Weg zum 2. Ökumenischen Kirchentag in München 2010 veranstaltet die Evang. Gehörlosenseelsorge  in Nürnberg am 7. November 2009 von 10 - 16 Uhr einen Studientag zum Thema Demenz und Gehörlosigkeit. Dr. Heiner Aldebert leitet den Studientag.

Mehr Informationen zum Studientag "Demenz und Gehörlosigkeit"

Sommerseminar "Geteilte Wahrheit? Zum Wahrheitsbegriff in den Wissenschaften"

Das TRAFO München (Transdisziplinäres Forum) ist ein Zusammenschluss von NachwuchswissenschaftlerInnen, die sich seit Sommer 2007 regelmäßig am Institut TTN treffen und Probleme der interdisziplinären Forschung und Zusammenarbeit diskutieren.

"Aktionstag Klimaschutz": Präsentation des Projektes "Energie aus Biomasse in Bayern"

Im Rahmen der Bayerischen Klimawoche 2009 organisierte das Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe in Straubing einen Aktionstag "Klimaschutz", an dem auch das vom Institut TTN und dem TFZ Straubing gemeinsam durchgeführten Projekt "Energie aus Biomasse in Bayern" präsentiert wurde. Zum Abschlussbericht des Experten-Delphis.

Transdisziplinarität und Partizipation

Bericht zum Symposium der Bayerischen Staatsregierung zum Thema „Grüne Gentechnologie: Chancen und Risiken der Forschung“ am 20. Juli 2009

Am Schluss waren sich alle einig: Die Diskussion muss aus dem Lagerkampf herausgeführt und transdisziplinär sowie unter Einbezug der Öffentlichkeit gestaltet werden. Das alte Modell ‚Wissenschaft informiert Gesellschaft‘ hat sich überlebt.

Weiterlesen

Minsterpräsident Seehofer beruft Prof. em. Trutz Rendtorff erneut in die Bayerische Bioethikkommission

Neben dem Ehrenvorsitzenden von TTN Prof. Trutz Rendtorff sind auch das ehemalige TTN-Vorstandsmitglied Regionalbischöfin Susanne Breit-Kessler sowie das ehemalige TTN-Beiratsmitglied Prof. Konrad Hilpert und der frühere TTN-Mitarbeiter Prof. Nikolaus Knoeppfler in der künftigen Bioethik-Kommission aktiv. Zur Pressemitteilung.

TTN Blog: "Wieviel Religion verträgt die Grüne Gentechnik?"

Der TTN Blog stellt aus aktuellem Anlass die Frage: "Wieviel Religion verträgt die Grüne Gentechnik?" Kritiker wie Befürworter argumentieren gegenwärtig beide unter Bezugnahme auch auf den religiösen Topos der "Bewahrung der Schöpfung". Was folgt daraus für die Ethik der Grünen Gentechnik? Diskutieren Sie mit!

TTN-Podiumsdiskussion zur Ethik der Gen- und Stammzelltherapie im CAS/LMU

Die Publikation der Studie "Biomedizinische Eingriffe am Menschen. Ein Stufenmodell zur ethischen Bewertung von Gen- und Stammzellmedizin" war Anlass für ein Podiumsgespräch, zu dem das Institut  TTN  gemeinsam mit dem Center for Advanced Studies (CAS) der LMU am 9. Juli 2009 eingeladen hatte.

Abschlussbericht: Experten-Delphi zur ethischen Bewertung von Energie aus Biomasse

Das Institut TTN hat im Rahmen des gemeinsam mit dem Technologie- und Förderzentrum, Straubing durchgeführten Forschungsprojektes „Technologische Innovation und gesellschaftliche Verantwortung – Herausforderungen der bayerischen Landwirtschaft bei der Bereitstellung von Bioenergie angesichts des Klimawandels“ ein Experten-Delphi zum Thema „Bioenergie“ durchgeführt.

Straubing Projekt Cover.jpg

TTN im EurSafe Sammelband "Ethical futures: bioscience and food horizons" (2009)

Der Tagungsband der EurSafe Konferenz "Ethical futures: bioscience and food horizons" vom 2. bis 4. Juli 2009 an der Universität Nottingham ist mit Beiträgen wissenschaftlicher Mitarbeiter des Insituts TTN erschienen:

 
Inhalt abgleichen