Tagungsbericht: Klausurwoche "Biopatente – Saatgut als Ware und als öffentliches Gut"

Patente auf Saatgut sind ein zentrales Thema in der gesellschaftlichen Diskussion um moderne Pflanzenzüchtung und landwirtschaftliche Entwicklung. Ist das Patentwesen ein geeignetes Instrument, um biotechnologische Innovationen zu fördern und den Herausforderungen der Pflanzenzüchtung zu begegnen? Welchen Einfluss haben Biopatente auf die Strukturen der Landwirtschaft und der Lebensmittelproduktion? Und welche Fragen der (globalen) Gerechtigkeit werden berührt?

Artikel von Arne Manzeschke: Telemedizin und Ambient Assisted Living aus ethischer Perspektive

Im Rahmen der Artikelserie zu Ethik in der Medizin im "Bayerischen Ärzteblatt" widmet sich Arne Manzeschke der Telemedizin wie den altersgerechten Assistenzsystemen (oder auch Ambient Assisted Living; AAL) aus ethischer Perspektive. Sie finden Artikel als PDF hier auf unserer Website.

> Zum Artikel

Sebastian Pfeilmeier: Vergleich zweier Bewertungsmodelle zur Grünen Gentechnik und ihr ethisches Verständnis (TTN edition 2)

Sebastian Pfeilmeier, gegenwärtig Post Graduate Student der Molekularbiologie im Sainsbury Laboratory in Norwich, widmete sich in seiner Masterarbeit dem Vergleich zweier Bewertungsmodelle zur Grünen Gentechnik. Diskutiert wurden zwei Konzeptionen des Instituts TTN: die Studien "Grüne Gentechnik.

Geteilte Elternschaft bei Gamenten- und Embryonenspende: Medizinische, rechtliche und ethische Aspekte

Im Fortpflanzungsmedizinrecht in Deutschland entscheiden auch Bestimmungen des familiären Personenstands über die Zulassung oder Ablehnung von Wunscheltern zu einer assistierten Reproduktion. Angesichts neuer Formen geteilter Elternschaft diskutiert ein Artikel in der GebFra, der im TTN-Umfeld entstanden ist, die Frage, ob die bestehenden Regelungen zur Sicherstellung des Kindeswohls noch zeitgemäß sind.

TTN-Mitgliederversammlung wählt neuen Wissenschaftlichen Beirat

Die Mitgliederversammlung des Vereins TTN hat am 28. April 2014 einen neuen Wissenschaftlichen Beirat für das Institut TTN gewählt.

2., aktualisierte Auflage erschienen: "Energie aus Biomasse - ein ethisches Diskussionsmodell"

Die im Jahr 2011 erschienene Studie "Energie aus Biomasse - ein ethisches Diskussionsmodell" wurde für eine 2. Auflage aktualisiert und überarbeitet: Das Buch liefert eine fundierte, klare und gut verständliche Analyse und Diskussion der ethischen und kulturell-emotionalen Aspekte von Energie aus Biomasse.

TTN auf der internationalen "Bioeconomy Conference": Christian Dürnberger über Ethik im Zeitalter des Anthropozäns

Am 22. und 23. Mai 2014 fand am Science Campus in Halle an der Saale die internationale Bioeconomy Conference - From molecule to society" statt. Christian Dürnberger, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut TTN, war eingeladen worden, im Rahmen der Session "The sustainable triangle of plantbased bioeconomy – Risks and challenges" über Ethik und Biotechnologie im Zeitalter des Anthropozäns zu referieren.

Doktorandenseminar des Bayerischen Forschungsverbundes ForIPS

Am 24. und 25. April 2014 fand im Studienhaus Gut Schönwag bei Wessobrunn das erste Doktorandenseminar des Bayerischen Forschungsverbundes ForIPS statt. Das TTN führt in diesem Verbund unter der Leitung von PD Dr.

 
Inhalt abgleichen