Selbstvorstellung des neuen Geschäftsführers: Nikolaus Hueck

Als 1992 das TTN gegründet wurde, war ich Theologiestudent, Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Trutz Rendtorff – und absolvierte gerade ein Medienpraktikum beim Bayerischen Rundfunk. Ich erinnere mich an die Gründung deshalb so gut, weil ich damals den Auftrag bekam, für den noch jungen Nachrichtenkanal „Bayern 5“ darüber zu berichten.

Neues aus dem Institut - Wechsel der Geschäftsführung

In der Organisation des Instituts TTN verändert sich zum 1. Juli einiges. Zum neuen landeskirchlichen Beauftragten für Naturwissenschaft und Technik und Geschäftsführer des Instituts TTN wird Dr. Nikolaus Hueck. Er kommt aus der Akademiearbeit in Augsburg nach München, kennt und begleitet das TTN aber seit dessen Anfängen intensiv. (Nikolaus Hueck stellt sich hier in aller Kürze selbst vor.)

Nachruf: Horst Rauck

Horst Rauck
22. Mai 1938 – 19. Juni 2016

Fachtagung: Moral agency in der Beziehung von Mensch, Tier und Maschine

Die Fähigkeit zur Moral blieb bisher dem Menschen vorbehalten. Doch wenn Tiere und Maschinen mit uns interagieren, wer ist dann verantwortlich? Müssen wir ihnen Moralfähigkeit einräumen? Oder haben nur Menschen Rechte und Pflichten? Die Fachtagung diskutiert aktuelle Fragen der Verantwortung in der Maschine-Mensch-Tier-Beziehung.

Datum: 12. und 13. Oktober 2016
Ort: Evangelische Akademie Tutzing

Tagung am 16. und 17. November: Das Nutztier als Mitgeschöpf. Herausforderung für eine Ethik der Mensch-Tier-Beziehung.

"Tiere sind unsere Mitgeschöpfe." Dieser Satz erfreut sich seit geraumer Zeit hoher Zustimmung. Bei Heimtieren wie Hund und Katze ist der Begriff der Mitgeschöpflichkeit, der Wertschätzung und Anerkennung transportiert, dabei unmittelbar einleuchtend. Aber wie steht es mit den Nutztieren?

Blogdiskussion zum Thema "Energiewende": Sind Kompromisse denkbar?

Im aktuellen TTN-Blog diskutieren der Soziologie Fabian Karsch und der Philosoph und Volkswirt Thies F. Clausen die gesellschaftliche Funktion der Konflikte um die Energiewende für Deutschland. In den Diskussionen um die Politische Ethik wird der Antagonismus von Gemeinwohl und Eigennutz oft als „Krise“ des demokratischen Prozesses zum Thema, den es zu überwinden gilt.

 
Inhalt abgleichen