International Summer School - BEYOND THE PRECAUTIONARY PRINCIPLE? Ethical, legal and societal aspects of genome editing in agriculture

Below you find all relevant information about the International Summer School "Beyond Precautionary Principle?", funded by German Federal Ministry for Education and Research (BMBF), organized by Institute TTN.

The Summer School will take place from 2 October (Monday) - 6 October (Friday) 2017 at Studienhaus Gut Schönwag near Munich.

(For further information, see "In-depth information" at the end of the article)

Neuerscheinung: Roboter, Computer und Hybride. Was ereignet sich zwischen Menschen und Maschinen? TTN-Studien Band 5

Mit "Roboter, Computer und Hybride. Was ereignet sich zwischen Menschen und Maschinen?" ist der 5. Band der Reihe TTN-Studien erschienen.

Herausgegeben von Arne Manzeschke und Fabian Karsch. Mit Beiträgen von: Galia Assadi, Fiorella Battaglia, Frank Dittmann, Reinhold Haux, Jan-Christoph Heilinger, Fabian Karsch, Jens Kersten, Michael Marschollek, Arne Manzeschke, Oliver Müller, Mattthias Roche, Willy Viehöver, Klaus-Hendrik Wolf.

Neuerscheinung - Brandl/Schleissing: Biopatente. Saatgut als Ware und als öffentliches Gut

Für die Wohlfahrtsentwicklung der Menschheit spielt die Kultivierung von Saatgut eine zentrale Rolle. Doch welche Anreize sorgen dafür, dass die biotechnologische Entwicklung und Züchtung von ertragsstarken Sorten bzw. einzelner Pflanzen vorangeht? Ein zentraler ökonomischer Anreiz ist der Schutz geistigen Eigentums.

Tagungsbericht "Moral Agency: Herausforderungen in der Beziehung von Mensch, Tier und Maschine"

Die Tagung "Moral Agency – Herausforderungen in der Beziehung von Mensch, Tier und Maschine" in der Evangelischen Akademie Tutzing verfolgte das Ziel, einer besonderen Entwicklung der letzten Jahre und Jahrzehnte nachzuspüren und diese aus interdisziplinärer Perspektive zu diskutieren: Die Anerkennung von Handlungsmäch

Öffentliche Fachtagung mit Podiumsdiskussion: »Humanbiobanken. Zwischen effizienter Forschungsinfrastruktur und der Wahrung von Persönlichkeitsrechten«

Freitag, den 28.10.2016, 9:15 - 14:00 Uhr
FAU Erlangen-Nürnberg, Senatssaal, Kollegienhaus 1.011, Universitätsstr. 15, 91054 Erlangen

Selbstvorstellung des neuen Geschäftsführers: Nikolaus Hueck

Als 1992 das TTN gegründet wurde, war ich Theologiestudent, Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Trutz Rendtorff – und absolvierte gerade ein Medienpraktikum beim Bayerischen Rundfunk. Ich erinnere mich an die Gründung deshalb so gut, weil ich damals den Auftrag bekam, für den noch jungen Nachrichtenkanal „Bayern 5“ darüber zu berichten.

Neues aus dem Institut - Wechsel der Geschäftsführung

In der Organisation des Instituts TTN verändert sich zum 1. Juli einiges. Zum neuen landeskirchlichen Beauftragten für Naturwissenschaft und Technik und Geschäftsführer des Instituts TTN wird Dr. Nikolaus Hueck. Er kommt aus der Akademiearbeit in Augsburg nach München, kennt und begleitet das TTN aber seit dessen Anfängen intensiv. (Nikolaus Hueck stellt sich hier in aller Kürze selbst vor.)

Nachruf: Horst Rauck

Horst Rauck
22. Mai 1938 – 19. Juni 2016

Fachtagung: Moral agency in der Beziehung von Mensch, Tier und Maschine

Die Fähigkeit zur Moral blieb bisher dem Menschen vorbehalten. Doch wenn Tiere und Maschinen mit uns interagieren, wer ist dann verantwortlich? Müssen wir ihnen Moralfähigkeit einräumen? Oder haben nur Menschen Rechte und Pflichten? Die Fachtagung diskutiert aktuelle Fragen der Verantwortung in der Maschine-Mensch-Tier-Beziehung.

Datum: 12. und 13. Oktober 2016
Ort: Evangelische Akademie Tutzing

 
Inhalt abgleichen