Neue TTN-Studie zur ethischen Bewertung der Synthetischen Biologie erschienen

 Die Forschung auf einem so dynamischen Gebiet wie der Synthetischen Biologie bedarf der Bereitschaft und der Fähigkeit, die Fragen der Wissenschaftsfolgen und der Wissenschaftsverantwortung wahrzunehmen und in das eigene Forschungshandeln zu integrieren.

Gentechnik-Kennzeichnung neu denken: TTN-Geschäftsführer Schleissing nimmt auf DBV-Ackerbautagung Stellung zu ethischen Aspekte des Genome Editing

Vom 23. bis 24. Mai 2017 lud der Deutsche Bauernverband zur 5. DBV-Ackerbautagung in sein Haus der Land- und Ernährungswirtschaft nach Berlin ein. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung widmete sich den rechtlichen und ethischen Fragen von Genome Editing in der Landwirtschaft. Prof. Dr.

TTN bei k.i.d.Z 21 - Klima- und Ethikprojekt der Universität Innsbruck (Institut Geographie)

Auch dieses Jahr wird das Institut TTN wieder die Projektwoche von "k.i.d.Z. 21" am Gletscher- und Klimaforschungsinstitut der Universität Innsbruck in Obergurgl begleiten.

TTN bei der Graduate School Life Science Munich der LMU München

Die Graduate School Life Science Munich 2017 der Fakultät der Biologie der LMU widmet sich in diesem Jahr dem Thema Ethik, im Besonderen ethischen Fragen rund um Grüne Gentechnik und Genome Editing. Die Veranstaltung findet in Gut Schönwag statt. Referent und Leiter des Ethik-Workshops ist Christian Dürnberger (TTN).

Öffentliche Tagung im Gedenken an Trutz Rendtorff

Dem Gedenken an den Gründungsvorsitzenden und spiritus rector des Instituts Technik-Theologie-Naturwissenschaft (TTN), Trutz Rendtorff, widmet sich eine öffentliche Tagung, die vom 05. bis 06. Juli 2017 in der Evangelischen Akademie Tutzing stattfindet.

Podiumsdiskussion: Stem Cell Research. Regulatory and Ethical Challenges at the Threshold of Application

Am Mittwoch den 26. April 2017 fand am Münchner Kompetenzzentrum Ethik (MKE) der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München von 17:00 bis 20:00 Uhr eine Podiumsdiskussion mit Kurzvorträgen der ReferentInnen zu regulatorischen und ethischen Herausforderungen translationaler Stammzellforschung statt. Konferenzsprache war Englisch. Einen kurzen englischsprachigen Bericht über die Veranstaltung können Sie am Ende der Seite als PDF herunterladen.

International Summer School - BEYOND THE PRECAUTIONARY PRINCIPLE? Ethical, legal and societal aspects of genome editing in agriculture

Below you find all relevant information about the International Summer School "Beyond Precautionary Principle?", funded by BMBF, organized by Institute TTN. The Summer School will take place from 2 October (Monday) - 6 October (Friday) 2017 at Studienhaus Gut Schönwag near Munich. Young scientists are invited to diskuss with following experts: Alexander Bogner, Hans-Georg Dederer, Angela Kallhof, Joachim Schiemann and Lynn Frewer

Vortrag von Christian Dürnberger – „Die ethische Verantwortung im Umgang mit dem Nutztier“

Die Fakultät Land- und Ernährungswirtschaft, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf sowie die Hochschulgemeinde Freising laden am 20. März 2017, 19:30 zu einer Abendveranstaltung zum Thema „Die ethische Verantwortung im Umgang mit dem Nutztier“ ein. Vortragender ist Christian Dürnberger, gegenwärtig Mitarbeiter am Institut TTN sowie am Messerli Forschungsinstitut, Abteilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung.

Nachruf: Trutz Rendtorff

Trutz Rendtorff
* 24. Januar 1931 - 24. Dezember 2016 

 

 

 

 

 
Inhalt abgleichen